Startseite  

07.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Kia Xceed 1.6 CRDi 48 Volt DCT Spirit

... getestet von Michael Weyland


Nach dem Ceed, Ceed Sportswagon und ProCeed hat Kia Ende 2019 auch eine SUV-Variante für die Baureihe vorgestellt, den XCeed.

Er verbindet die praktischen Vorzüge eines SUVs mit dem sportlichen Auftreten und dem dynamischen Handling eines Kompaktwagens und wird dem koreanischen Hersteller hier in Deutschland garantiert weitere Käuferschichten erschließen!

Darum geht es diesmal!

Sie wächst und wächst und wächst. Ich meine die Ceed Familie aus dem Hause Kia. Im September 2019 kam als aktuellstes Modell der Crossover XCeed auf den Markt, seit März 2020 ist auch eine Plug-in Hybridversion dieses Modells zu haben. Technologisch ist die gesamte Ceed-Baureihe natürlich auf Topniveau. Wir werfen heute einen genaueren Blick auf den Kia Xceed 1.6 CRDi 48 Volt Mildhybrid DCT.

Power und Drive!



Die Antriebspalette besteht aus fünf hocheffizienten, turboaufgeladenen Triebwerken: Das sind zum einen drei Benziner mit 120 bis 204 PS (88 bis 150 kW), zum anderen zwei 1,6 Liter- Dieselvarianten mit 115 PS bzw. 136 PS. (84 kW/ bzw. 100 kW). Letztere verfügen seit April 2020 serienmäßig über ein 48-Volt-Mildhybridsystem. Außerdem ist seit März 2020 auch der XCeed Plug-in Hybrid im Handel. Serienmäßig ist der XCeed mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, optional kann man für alle Motorisierungen mit Ausnahme des 1,0-Liter-Einstiegsbenziners ein Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT7) bekommen.

Der 1.6 CRDi 136 EcoDynamics+ ist mit einer Spitze von 198 km/h sogar zwei Kilometer schneller als der handgeschaltete, beim Spurt von 0 auf 100 schlägt der DCT-geschaltete XCeed seinen handgeschalteten Bruder mit 10,1 zu 10,6 Sekunden sogar deutlich. 4,2-4,4 Liter Diesel gehen pro 100 km durch die Brennräume, die CO2-Emissionen liegen zwischen 108 und 114 g/km.

Die Kosten!

Den Kia XCeed gibt es aktuell zu Preisen von 21.390,00 € bis 38.290,00 €. Für die letztgenannte Summe gäbe es den 1.6 CRDi EcoDynamics+ als 48V MildHybrid in der Platinum Edition. Wir waren etwas bescheidener und hatten die Spirit Ausstattung im Test. Die ist mit 31.040,00 € etwas günstiger, bringt aber auch eine opulente Ausstattung und vor allem alles Notwendige mit! Zum Beispiel so dicke Brocken wie den Frontkollisionswarner mit Bremseingriff und Fußgänger- bzw.Fahrraderkennung, und bei DCT7 Getrieben die adaptiv Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Stop&Go- Funktion.

Alle Fotos: © Kia Motors Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 16.06.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit