Startseite  

29.11.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

So weit reicht ein Euro

...und nicht nur im 1-Euro-Laden

Wie groß die Kaufkraft in einem Land ist, bemisst man oft, indem man die Preise für einen ganzen Warenkorb analysiert und vergleicht.

Doch der Spieß lässt sich auch umdrehen. Statt zu berechnen, wie viele Euros bestimmte Güter kosten, kann man sich einmal überlegen, wie weit man mit einem Euro kommt. Je nachdem, wie man sich sein Geld einteilt, kann ein Euro nämlich schon beträchtlich viel bewirken.
 
Ein Laden, ein Preis
 
Eine Möglichkeit ist natürlich, in einem 1-Euro-Laden einzukaufen. Solche Läden, in denen jedes Produkt exakt denselben Preis hat, gibt es in Deutschland zu Tausenden. 2004 entstand in Bottrop der erste solche Laden. Seither sind unter verschiedenen Labels in allen Gegenden Deutschlands 1-Euro-Shops eröffnet worden. Die Produktpalette ist dabei recht breit und reicht von Lebensmitteln auch hin zum Non-Food-Bereich. Insbesondere Haushaltsartikel wie Putzmittel, Toilettenpapier, einfache Küchengeräte oder DVDs gibt es in diesen Läden zum Einheitspreis. Und Hand aufs Herz: Für manche Dinge im Haushalt lohnt es sich auch wirklich nicht, ein Vermögen auszugeben.
 
Andernorts kommt man mit einem Euro oftmals etwas weniger weit. Wer in der Stadt sein Auto parken möchte, könnte dies für einen Euro wohl nicht lange tun. Selbst mit dem öffentlichen Verkehr bezahlt man heute meistens auch für die kürzesten Strecken bereits etwas mehr als einen Euro. Doch gerade in Zeiten wesentlich flexiblerer Mobilitätslösungen dürften wir uns wohl bald von Zonen- und Streckentickets verabschieden. An ihre Stelle könnten Lösungen treten, bei denen am Ende eines Monats die tatsächlich gefahrenen Strecken abgerechnet werden.
 
Mit einem Euro durchstarten
 
Doch auch andere Industrien setzten vermehrt auf den Erfolg des 1-Euro-Prinzips. So ist ein Euro heute auch ein Maß, das bei den Spielen im Internet immer wieder genannt wird. Das absolute Minimum bei den finanziellen Möglichkeiten ist gerade für Spieler relevant, die beispielsweise in einem Online Casino bestimmte Spiele zunächst einmal ausprobieren möchten, bevor sie sich mit größeren Einsätzen an die Sache wagen. Dafür wurde extra ein 1-Euro-Bonus eingeführt. Mehr dazu gibt es in diesem ausgezeichneten Artikel über 1-Euro-Boni zu erfahren. Dort wird alles erklärt, was die Mindesteinzahlung auf den entsprechenden Spielseiten angeht. Denn selbst mit einem noch so kleinen Beitrag lässt sich oft ein guter Bonus herausholen, der beim Kennenlernen der Spiele hilfreich sein kann.
 

Mit einem Euro kann man sich zudem auch auf dem Aktienmarkt betätigen. Je tiefer der Preis für eine einzelne Aktie ist, desto größer sind die potenziellen Kursschwankungen. In den USA ist so im Zusammenhang mit Aktien, die weniger als 5 Dollar wert sind, auch von „Pennystocks“ die Rede. Eine Kursschwankung von nur ein paar Pence oder Euro-Cent kann schon sehr viel bewirken. Das Kapital, das man dafür einsetzt, ist absolut minimal.
 
Ähnlich wie beim Forex-Trading kann man mit einem geschickten und etwas glücklichen Handel eine größere Summe erwirtschaften. Allerdings kann eine solche Aktion auch in die andere Richtung verlaufen und es entsteht ebenso schnell ein Verlust. Gerade dann ist es von Vorteil, wenn man nur eine minimale Summe für diesen Handel aufgewendet hat. Oftmals handelt es sich bei diesen „Pennystocks“ um Aktien von Unternehmen, die sich gerade in einem Umbruch befinden. Bei allem Potenzial ist also dennoch auch ein wenig Vorsicht geboten.

Fotos: Pexels

 


Veröffentlicht am: 25.08.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.