Startseite  

19.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: So ein Zufall

Ich und die Amis



Dass ich mal etwas tue, was irgendwie mit den US-Amerikanern zu tun hat, das ist höchst selten. Nicht dass ich die Amis nicht mag, doch die Schnittmengen im täglichen Leben halten sich in sehr engen Grenzen.

Doch heute passt es und das liegt daran, dass 2015 sich die US-Amerikanerin Jace Shoemaker-Galloway den „National Christmas Tree Day“ ausdachte. Die Dame ist eine emsige Erfinderin von kuriosen Feiertagen. Wobei, so ganz kurios ist dieser Feiertag und sein heutiges Datum nun wieder auch nicht. Heute ist – so wissen es zumindest die katholischen Mitmenschen – Maria Empfängnis. In einigen Gegenden stellt man bereits an diesem Tag den Weihnachtsbaum auf.

Hm, irgendwie ist das mit der biblischen Geschichte rund um den Knaben Jesus schon eigenartig. Wenn heute der Tag sein soll, an dem einst Maria ihren zukünftigen Sohn empfangen haben soll und der am 24., also 16 Tage später schon geboren haben soll, so ist auch das ein absolut einmaliges Ereignis. Nun kann man ja sagen, dass bei einer jungfräulichen Zeugung, wohl einer göttlichen Zeugung, so gut wie nichts unmöglich ist. Doch war Maria dann schwanger als sie sich mit Joseph auf machte nach Betlehem, wie es ja auch in der Bibel heißt? Selbst wenn so ein fast-göttlicher Fötus sehr schnell wächst, bleibt ja noch die Frage, warum er nach der Geburt wie jedes Kind, schön wie jedes hochbegabte Kind wuchs?

Darüber kann ich ja noch mal bei der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum nachdenken. Denn genau das steht in meinem Kalender seit längerem für den heutigen Tag. Es geht also wie jedes Jahr in die Baumschule. Mal sehen, was es so an Bäumen gibt. Doch ich vermute, es wird wieder eine Blaufichte werden. Eine schöne runde, nicht zu große und gerade gewachsene muss es sein. Mit einem Schmunzeln muss ich dann immer wieder daran denken, mit welchen Krüppeln man in der DDR vom Weihnachtsbaumverkauf nach Hause kam. Da nützten nicht einmal Beziehungen. Wieso gab es eigentlich nie für harte Währung richtig gute Weihnachtsbäume zu kaufen?

Doch bis der richtige Weihnachtsbaum gesucht wird, frühstücke ich mit der Besten Frau der Welt. Ob es da Brownies gibt? Ach ja, heute ist ja auch der „National Brownie Day“. Vielleicht noch ein Tipp für alle Ungeimpfte: Heute wird weltweit der Tag der Erstimpfung begangen. Sicherlich verkürzt ein Brownie die Wartzeit und man kann ja anschließend gleich noch den Weihnachtsbaum kaufen.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Adventsfrühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Mariä Empfängnis, Edith

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 08.12.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.