Startseite  

18.04.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Lexus IS 500 F Sport Performance

... das Traumauto für eine Parallelwelt



Während sich die europäische Autoindustrie dem Downsizing und der Elektrifizierung verschrieben hat, schöpft man anderswo aus dem Vollen.



Gerade hat die japanische Nobelmarke Lexus eine Variante der kompakten Sportlimousine IS vorgestellt, die aus nicht weniger als 5,0 Litern Hubraum stolze 478 PS (351 kW) holt. Diese Leistung liegt bei 7100 U/min an, während das maximale Drehmoment von 536 Nm bei 4800 U/min erreicht wird. Es wirkt wie eine Reminiszenz an eine ferne Vergangenheit, aber bei diesem Fahrzeug sind, wo 500 draufsteht, auch fünf Liter Hubraum drin.

Das aus den Coupé-Modellen von Lexus bekannte, äußerst klangstarke Aggregat kommt ohne Turbolader und Hybridisierung aus. Wohl deshalb liegt das Mehrgewicht des Lexus IS 500 F Sport Performance mit 1765 Kilogramm nur 65 Kilogramm oberhalb der regulären Sechszylinder-Limousine IS 350. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Achtgang-Automatik und ein Torsen-Sperrdifferential auf die Hinterachse.



Die optische Änderungen sind markant: Eine angehobene Fronthaube schafft Raum für den Achtzylinder, die 19-Zoll-Alufelgen wurden speziell für den IS 500 entwickelt, und die Abgase verlassen das Fahrzeug durch eine Vierrohr-Auspuffanlage mit diagonal angeordneten Doppel-Endrohren.

Mit der Information über die neue V8-Variante beweist Lexus ausgesuchten Sinn für den richtigen Zeitpunkt. Denn Hauptkonkurrent Mercedes-Benz hat gerade verkündet, dass die neue C-Klasse nur noch mit Vierzylinder-Aggregaten auf den Markt kommen wird. Bei der AMG-Variante sollen sirrende Elektromotoren die fehlenden Zylinder ersetzen.



In den USA kommt der Lexus IS 500 F Sport Performance im Herbst auf den Markt. Europäische Kunden dürften sich indessen vergeblich Hoffnung auf eine Markteinführung des neuen Lexus-Modells machen. Denn wegen des zu erwartenden Zyklusverbrauchs würden hohe Strafzahlungen drohen.

Fotos: Auto-Medienportal.Net/Lexus

 


Veröffentlicht am: 25.02.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.