Startseite  

18.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022

Ein Festival der Schönsten und Schnellsten ihrer Zeit



Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este ist mit seiner Präsentation von raren historischen Automobilen vor der Kulisse des Comer Sees in Cernobbio immer eine spektakuläre Veranstaltung.


Besonders exklusiv war die im Oktober 2021 abgehaltene Edition des weltweit prestigeträchtigsten Events für historische Fahrzeuge, weil alle Teilnehmer nach einer ungewollt langen Pause endlich wieder gemeinsam und vor Ort die belebende Energie und Freude erfahren konnten, die sich nur dann einstellt, wenn man sich tatsächlich treffen kann. Außergewöhnlich kurz ist aufgrund der diesjährigen Verlegung des Wettbewerbs in den Herbst die Vorbereitungszeit für die nächste Ausgabe des Concorso d’Eleganza Villa d’Este, die vom 20. bis zum 22. Mai 2022 stattfinden wird. Besitzer klassischer Fahrzeuge sind jetzt zur Registrierung für den kommenden Wettbewerb eingeladen.
 
Das hochkarätig besetzte Selecting Committee hat mit der Auswahl der teilnehmenden Fahrzeuge begonnen und freut sich auf detailreiche Einsendungen. Die ersten sechs Fahrzeugklassen für den Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022 sind bereits definiert. Darüber hinaus werden auch Bewerbungen für den Wettbewerb in der Kategorie Concept Cars und Prototypen angenommen.
 
Der traditionsreiche Schönheitswettbewerb wird gemeinsam von der BMW Group Classic und dem Grand Hotel Villa d’Este veranstaltet. Auch im Jahr 2022 werden rund 50 klassische Automobile mit besonderer Historie um den Sieg in ihrer Wertungsklasse sowie um die traditionsreiche Coppa d’Oro Villa d’Este und die begehrte Trofeo BMW Group für den „Best of Show“ wetteifern. Erstmals wurden auf dem Gelände des Grand Hotels Villa d’Este bereits im Jahr 1929 besonders schöne und elegante Automobile im Rahmen eines Wettbewerbs präsentiert. Noch weiter reicht die Tradition des Austragungsortes zurück.

Das ikonische Grand Hotel Villa d’Este am Comer See wurde als Kardinalspalast im 16. Jahrhundert erbaut. Seit dem Jahr 1873 dient das imposante, mit zahlreichen Kunstwerken ausgestattete und inmitten eines prachtvollen Parks gelegene Anwesen als Luxus-Hotel für besonders anspruchsvolle Gäste aus aller Welt.
 
Im Jahr 2022 geht das Grand Hotel Villa d’Este damit in seine 150. Saison. Dieses besondere Jubiläum feiert der Concorso d’Eleganza Villa d’Este mit einer eigenen Fahrzeugklasse.
Unter dem Motto „And The Winner Is...: A Celebration of Villa d’Este´s 150th Season“ werden Fahrzeuge präsentiert, die als Gewinner der Coppa d’Oro Villa d’Este oder der Trophäe für den „Best of Show“ seit der ersten Austragung im Jahr 1929 in die Geschichte des Wettbewerbs eingegangen sind.
 
Die Klasse „The Carriage Becomes a Car“ ist der spannenden Transformation gewidmet, die in der Frühphase des Automobils vor rund 120 Jahren stattfand. Denn die ersten motorisierten Fahrzeuge kannten noch keine Vorbilder, außer der bis dato üblichen Transportmittel Pferdekutsche und Droschke. In diesen ersten drei Dekaden erreichten die Leistungen der verantwortlichen Ingenieure in immer schnellerer Abfolge neue Meilensteine und Bestleistungen, wodurch auch das Design anspruchsvoller wurde. Bis zum Ende der 1920er Jahre erfüllte das Automobil eine wachsende Zahl von Funktionen und wurde zu einem beeindruckenden Designobjekt, das seine Zeit geprägt hat. Der Rückblick auf diese Entwicklung verspricht schon jetzt eindrücklich und augenöffnend zu werden.
 
Mit dem erfolgreich gelegten technologischen Fundament konnten sich die Designer der folgenden Dekade in ihrer Arbeit spezialisieren und auf neue Details konzentrieren. Die Klasse „Speed Shapes Form“ stellt besonders durchdachte und aerodynamisch optimierte Karosseriekonzepte der Zeit von 1930 bis 1940 in ihren Mittelpunkt.
 
Ihre Linienführung orientierte sich mehr und mehr an Windschnittigkeit und Geschwindigkeit, stark beeinflusst von der damals beginnenden Zeit der Luftfahrt. Mit dem futuristischen Stil dieser Fahrzeuge blickt der Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022 auch auf eine Dekade brillanter Ingenieursleistungen zurück.
 
Mit einem besonderen Blick auf die Marke Ferrari wird beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022 ein weiteres Jubiläum gewürdigt. Der italienische Autobauer wird 75 Jahre alt. Die außergewöhnliche Geschichte dieser Marke wird mit einer eigenen Wettbewerbskategorie lebendig: „The Cavallino at 75: Eight Decades of Ferrari Represented in Eight Icons“. Jedes Fahrzeug wird so stellvertretend die Visionen einer Dekade und die entsprechende technologische Exzellenz repräsentieren. Erstmalig sollen auch besondere Modelle aus jüngerer Vergangenheit ausgestellt
werden, die das legendäre Markenlogo „Cavallino rampante“ tragen.
 
Das dritte Jubiläum, das beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este gefeiert wird, betrifft einen einzelnen Buchstaben und ein dem Motorsport in besonderer Weise verbundenes Unternehmen.
Vor 50 Jahren wurde die BMW Motorsport GmbH ins Leben gerufen. Heute ist das Tochterunternehmen der BMW Group als BMW M GmbH bekannt.

Zu den Meilensteinen seiner Geschichte gehört das erste eigenständig entwickelte Fahrzeug, das 1978 vorgestellt und kurz und konsequent BMW M1 genannt wurde. Die daran anschließende Entwicklung von Motoren für die Formel 1 und die Entwicklung des erfolgreichsten Tourenwagens in der Geschichte des Motorsports, des BMW M3, setzten die beeindruckende Historie der BMW M GmbH fort, die beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022 mit der Wettbewerbsklasse „Mean Machinery: 50 Years of BMW M“ dokumentiert wird.
 
Geschwindigkeit hat auf Automobilfans schon immer eine magische Wirkung ausgeübt. Seit Erfindung des Automobils galten gesteigerte Höchstgeschwindigkeiten als Zeichen technologischen Fortschritts und als Schlüssel für den Erfolg.
 
Nachdem die 150-km/h-Grenze relativ früh durchbrochen wurde, bedurfte es erheblicher Ingenieurskunst, bis auch die Tempomarke 300 km/h erreicht und überschritten werden konnte. Unter dem Titel „Breaking the Speed Barrier! The First Machines to Cross the 300 kph Threshold“ werden diese technologischen Errungenschaften beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2022 mit einer eigenen Wertungsklasse gewürdigt.
 
Mit der Öffnung der Registrierung beginnt nun die Nominierungsphase, in der Besitzer von außergewöhnlichen historischen Automobilen aufgerufen sind, sich mit ihren Fahrzeugen zur Teilnahme am Wettbewerb anzumelden. Dies gilt nicht nur
für Klassiker, die in einer der sechs bereits definierten Kategorien antreten können, sondern auch für weitere herausragende Raritäten.
 
Online-Registrierungen sind auf der Website des Concorso d’Eleganza Villa d’Este möglich.

Quelle: BMW Group PressClub Deutschland

 


Veröffentlicht am: 03.12.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.