Startseite  

24.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Grüß Gott aus Südtirol

Nichts mit Brückentagen

Ein fröhliches und morgendliches Grüß Gott. So grüßt man hier in Südtirol - im deutschsprachigen Teil Italiens. Man ist also fast zu Hause, auch wenn man kein Süddeutscher ist.

Hier in Südtirol in der Ecke Meran/Bozen ist heute wie nicht nur in Deutscland Feiertag - 1. Mai halt. Diese Konstellation nutzen viele auch aus Deutschland für einen deutlich verlängerten Wochenend-Urlaub. Wer nun denkt, dass tun die beste Frau der Welt und ich auch, der irrt. Wir sind nämlich hier, wo sich der liebe Gott bei der Schöpfung besonders viel Mühe gegeben hat, um zu arbeiten. Wir sollen und wollen Ihnen die Region so schmackhaft wie möglich machen. Das nennt sich schlicht Pressereise.

Auf so einer Reise erlebt man viel und einiges, was "Normalsterblichen" eher verwehrt wird. Doch dazu an anderer Stelle mehr.

Wir wurden vom Hotel "AROSEA" eingeladen. Das Life Balance Hotel liegt mehr als einen halbe Stunde Fahrzeit und unzählige Serpentinen entfernt von Meran in St. Walburg. Wer solche Straßen nicht gewöhnt ist, sollte ruhig etwas mehr Fahrzeit einplanen und sich auch nicht von der Autoschlange an seinem Heck verrückt machen lassen. Auch wenn der Ausblick noch so toll ist, der Blick ist stur auf die Straße gerichtet.

Obwohl, die Ausblicke sind schon faszinierend - kein Wunder bei unzähligen 3.000ern und einem fast leeren Stausee. Das sieht man nicht alle Tage. Das gilt auch für das AROSEA - einem Hotel, welches trotz seiner Größe mit der Landschaft schier verschmilzt. Allerdings ist es hier auf 1.150 Meter Seehöhe derzeit noch recht frisch - wenn man Nachttemperaturen von um den Gefrierpunkt so bezeichnen kann.

Zu der Arbeit hier zählt auch der Test von einigen Golfclubs. Die Gegend ist ein schieres Eldorado für Golfer, genau wie für Wanderer und Radfahrer. Hier kommt einfach jeder auf seine Kosten. Das gilt ganz speziell für den Golfclub Lana in der gleichnahmigen Stadt. Ein 9-Lochplatz, auf dem man wunderschön zwischen Weinreben und Obstbäumen spielen kann. Ein Traum für alle, die jetzt nicht die ultimative Herausforderung suchen.

So viel als erste Eindrücke aus dem wirklich tollen Hotel AROSEA, einem nahezu leeren Stausee, einem tollen Golfclub Lana, schneebedeckten 3.000ern und einem azurfarbenden Himmel.

Herz, was willst Du mehr, als jetzt ein lecktes Life Balance-Frühstück.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Feiertagsfrühstück.

Foto: H. Harff

 


Veröffentlicht am: 01.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit