Startseite  

15.07.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Die Ruhe vor dem Sturm

Klaus stürz den Becher steht vor den Toren von Ralswiek

Noch herrscht die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm im eigentlich sehr beschaulichen Örtchen Ralswiek auf der Insel Rügen.

Hier und da sieht man Handwerker, Buden und Büdchen, manchmal auch sehr große werden aufgebaut, doch alles bleibt sehr gelassen. Man könnte meinen, niemand ahnt, was ab Freitag über Ralswiek herein bricht. Doch spricht man mit den Einheimischen und den Menschen, die hier werkeln, so wird schnell klar, alle warten nur auf den einen - den berüchtigten Piraten Klaus stürz den Becher. Der ist besser bekannt unter dem Namen Klaus Störtebeker. Der soll einst den Reichen genommen und zumindest einen Teil davon den Armen gegeben haben.

Heute ist das etwas anders, denn Klaus Störtebeker und seine Spießgesellen - genannt die Likedeeler - bescheren Ralswiek und ganz Rügen einen wahren Gold- oder vielmehr Eurosegen.

Der Grund sind die Störtebeker-Festspiele auf der Naturbühne Ralswiek direkt am Großen Jasmunder Bodden.  Hierher strömen ab diesem Freitag - dem Tag der Generalprobe tausende von Besuchern. Dann ertönt hier der "Schwur der Gerechten" - die zweite Inszenierung des sechsten Zyklus der Störtebeker Festspiele.

Die Besucher erleben ein neues, spannendes Abenteuer von Klaus Störtebeker – mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, wilden Reitern, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr.

Es empfiehlt sich schon sehr zeitig anzureisen, dann kann man beispielsweise die ungarischen Reiter - hier Kaskadeure genannt - bei ihrer Arbeit auf dem sehr schön gelegenen Reiterhof beobachten. Wer sich dann dem Trubel vor dem großen Spektakel etwas entziehen will, dem sei ein Abstecher auf die Terrasse des Schlosshotels Ralswiek empfohlen. Von hier hat man schon einen tollen Blick auf die Naturbühne und den Großen Jasmunder Bodden.

Die Terrasse ist auch ein toller Platz, um das nach jeder Vorstellung abgebrannte großartig Feuerwerk zu bewundern. In voller Pracht gelingt das selbstverständlich nur als Zuschauer der Störtebeker-Festspiele 2019. Die kann man vom 22. Juni bis 7. September 2019, immer Montag bis Samstag, jeweils um 20 Uhr besuchen.

Sie haben noch keine Tickets? Rufen Sie doch mal hier an: 03838 31100. Ob da Klaus stürz den Becher oder einer seiner Piratenkumpane ran geht, kann ich nicht versprechen. Doch Ihr Geld werden Sie garantiert los - für Ihre Eintrittskarten für das Freiluftspektakel  "Schwur der Gerechten".

Bevor hier die Piraten das Sagen haben, werden die Beste Frau der Welt und ich erst einmal gräflich frühstücken - im Schlosshotel Ralswiek, einem der tollsten Hotels auf der Insel Rügen.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Sorgen Sie dafür, dass die Naturbühne Ralswiek demnächst nie so leer wie auf dem Foto aussieht.

Foto: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 19.06.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit