Startseite  

23.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Sauna statt Stress

Man muss genießen können

Geht es um Weihnachten, so hört man immer wieder vom Weihnachtsstress, von Menschen, die gerade in der Adventszeit regelrecht unter Stress leiden, die dann Weihnachten kaputt sind.

Wer so die Adventszeit „genießt“, der muss sich nicht wundern, wenn das Fest eben nicht wie geplant über die Bühne geht, wenn es vielmehr in Zank und Streit endet. Wer wochenlang unter Druck steht, ist einfach dünnhäutiger, versteht schnell vieles falsch. Zumindest ist so mein Eindruck von vielen Weihnachtsperfektionisten.

Ich kann all dem Stressgerede eigentlich nicht viel abgewinnen, kann mit dem so gar nichts anfangen. Es ist zumindest seit der Zeit, in der ich mich an Weihnachten erinnern kann so, dass das Fest immer auf den 24. Dezember fällt. Es ist also keine wirkliche Überraschung. Vieles an der Weihnachtsvorbereitung ist inzwischen Routine.

Ja, das Christfest soll schon ein Höhepunkt im Jahr sein, doch das heißt ja nicht, dass man sich verrückt macht. Bei der Besten Frau der Welt ist das ganz und gar nicht so. Wir schmücken zum ersten Advent die Wohnung. Überall leuchten dann Kerzen, mal echte, mal elektrische, drehen sich Pyramiden, spielt eine Spieluhr. Wir haben beide unsere Stollen und Plätzchen gebacken. Der selbst gemachte Likör ist gelungen und hin und wieder genießen wir auch eine Feuerzangenbowle. Das machen wir am liebsten vor dem Kamin, in dem ein Feuer für eine gemütliche Stimmung und eine warme Stube sorgt.

Ja, auch wir gehen einkaufen, gönnen uns etwas ausgefallenes, doch auch das artet nie in Stress aus. Wie heißt das so schön: In der Ruhe liegt die Kraft. Und die so eingesparte Kraft kommt uns dann bei so manchem Weihnachtsmarktbesuch zugute. Und dann gibt es noch ein seit Jahren geübtes Ritual: Wir besuchen vor Beginn der Weihnachtsferien ein Spaßbad oder eine Therme mit einer großen Saunalandschaft. Wieso vor den Ferien? Weil da eben noch keine Hektik herrscht. Wobei, in den Saunabereichen geht es ja sowieso immer ruhiger zu. So ein Tag in einer Therme – dieses Jahr war es die SpreewaldTherme in Burg im Spreewald – ist die Entspannung pur und man tut auch noch etwas für seine Gesundheit.

Ich kann so einen Besuch nur empfehlen, auch wenn man dafür einen Tag Urlaub nehmen muss. Das ist wie ein Kurzurlaub, ohne dass man zumeist sehr weit fahren muss. Gott sei Dank gibt es solche Bade-und Saunalandschaften in vielen Ecken des Landes.

Es gibt also eigentlich gar keinen Grund, sich von Weihnachten stressen zu lassen. Wobei, nicht Weihnachten stresst, sondern der eigene Anspruch. Doch wozu, schließlich ist heute schon klar, dass am 24.12.2020 wieder Weihnachten ist. Da kann man sich ja schon mal für das neue Jahr vornehmen, auf den Weihnachtsstress völlig zu verzichten und das Fest ganz seinem eigenen Gusto so richtig zu genießen.

Die Beste Frau der Welt und ich genießen jetzt unser vorweihnachtliches Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 21.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.