Startseite  

30.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Viel Glück

Wünscht man sich das gerade?

Aktuell ist es wohl eher üblich, sich Gesundheit zu wünschen. Dabei kann man auch und gerade in diesen Zeiten vor allem eines brauchen: Glück.

Da werden Menschen Eltern, da dürfen Menschen weiter arbeiten gehen, da ist die Kinderbetreuung unerwartet kein Problem, da gewinnt man im Lotto, da hat man die Idee, die das ganze Leben verändern wird, da hält man Abstand von anderen Menschen und lernt doch die Liebe seines Lebens kennen. Ich habe und hatte in den letzten Wochen auch viel Glück. Mein Krebs hat wohl nicht gestreut, ich habe viel Beistand und Zuspruch erfahren und ich habe das große Glück, die Beste Frau der Welt an meiner Seite zu haben.

Was ich nun wieder mit dem Glück habe? Das ist ganz einfach: Heute am 20. März wird der Internationale Tag des Glücks gefeiert. Der Aktionstag wurde mal nicht in den USA oder aus kommerziellen Gründen ins Leben gerufen. Er wurde  im Juni 2012 durch die Vereinten Nationen beschlossen. Mit dem Tag soll die Bedeutung des Strebens nach Glück und Wohlbefinden bewusst gemacht werden, erläutert man in www.kleiner-kalender.de.

Doch woher kommt eigentlich das Wort Glück? Vor 900 Jahren wurde mit dem mittelhochdeutschen Wort "Gelücke" (Macht des Schicksals) das gute Ende eines Ereignisses benannt. Heute ist Glück laut Duden eine angenehme und freudige Gemütsverfassung, ein Zustand innerer Befriedigung und Hochstimmung.

Bei Wikipedia erfährt man dazu: Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis zu anhaltendem, vom friedvollen bis zu ekstatischem Glücksgefühl einschließt, der uns aber auch in Bezug auf ein äußeres Geschehen begegnen kann, zum Beispiel in der Bedeutung eines glücklichen Zufalls oder einer das Lebensglück begünstigenden Schicksalswendung.

Ich glaube, dass jeder seine ganz persönliche Definition davon hat, was für ihn Glück ist. Heute sind sicherlich viele glücklich darüber, eben nicht positiv auf das blöde Virus getestet worden zu sein. Doch in einigen Monaten wird das sicherlich nicht mehr so sein. Man kann ja auch nicht bis ins hohe Alter glücklich über eine erfolgreiche Geburt sein. Dann ist man hoffentlich glücklich darüber, wie sich der Nachwuchs entwickelt hat, dass er in Zeiten wie diesen einen nicht vergisst.

Niemand, der meine Kolumnen hin und wieder liest, wird darüber erstaunt sein, dass mich das tägliche Frühstück mit der Besten Frau der  Welt glücklich macht. Stark eingeschränkt bin ich jetzt glücklich, dass ich mich noch vor kurzem aufgerafft habe, den Keller aufgeräumt zu haben, dass wir unser Wohnzimmer renovieren ließen. Eigentlich wäre das einfach abgehakt, doch nun könnte ich das nicht mehr.

Ja, in diesen Tagen und Wochen muss man schon mal etwas nach dem Glück suchen. Doch warum soll man sich nicht auf die Suche machen. Wenn wir uns an die alte Definition von Glück halten, wonach Glück das gute Ende eines Ereignisses ist, so werden wir hoffentlich bald ein Land, ein Kontinent, eine Erde voller glücklicher Menschen sein.

Ich bin jetzt darüber glücklich, dass ich schon wieder in der Lage bin, Frühstücksbrötchen kaufen zu können.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück sowie viele Glücksmomente.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 20.03.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.