Startseite  

19.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Wieder da

... zumindest zum Teil

Kennen Sie den Sketch „Kuh Elsa“ von Komiker Dieter Hallervorden? Darin wird der Graf von Seidewitz von seinem Butler angerufen und erhält von ihm die Nachricht, dass die Kuh Elsa verstorben sei. Doch es war nur der Anfang von einer Katastrophe, die die nächste jagt.

So kam ich mir vor einigen Tagen vor. Ohne Vorankündigung, ohne jedes Vorzeichen war genussmaenner.de tot, das Redaktionssystem konnte ich nicht mehr öffnen. NICHTS GEHT MEHR! Das passiert schon mal. Der Server hat Probleme. Die lassen sich zumeist leicht klären – mit einem oder zwei Telefonaten mit dem Serverbetreiber. Das machte ich auch und die Reaktion folgte prompt – man versprach Hilfe. Die gab es auch – allerdings erfolglos. Ich informierte meinen Software-Kollegen. Der riet zur Geduld – und das mir.

Doch es tat sich nichts. Es galt noch immer: NICHTS GEHT MEHR! Also musste der Hardware-Spezialist ran. Serverprobleme sind seine Passion und er war optimistisch. Ich solle etwas abwarten – ich dessen letzter Vorname nicht einmal Geduld ist. Doch was blieb mir übrig. Ich fuhr zum Golfen und hoffte auf ein Wunder. Das passierte weder auf dem Golfplatz, noch beim Serveranbieter. Geduld war wohl nicht der Weg, der mich wieder arbeitsfähig macht.

Um das Ganze mal etwas abzukürzen: Inzwischen läuft die ganze Kiste wieder – wenn auch mit Einschränkungen und Mühen. Wir sind jetzt in die USA umgezogen. Unser aktueller Server steht nun in Los Angeles. Mal sehen, ob wir dahin nicht eine Dienstreise machen „müssen“. Zuvor kläre ich aber ab, ob die Kosten dem Finanzamt nicht sauer aufstoßen. Vielleicht kann ich mit Donald Trump mal eine Runde Golf spielen. Dann hätte der Ärger ja noch eine ganz nette Fassette. Trumps Golf-Berichterstatter für Deutschland – das wäre sicherlich lustig.

Doch Spaß bei Seite,  mir ging es wie dem eingangs erwähnten Grafen, die bösen Nachrichten rissen nicht ab, denn der US-Server ist eher etwas langsam und muss hin und wieder überlistet werden. Doch ich lerne ja ständig dazu und ahne, wozu Geduld so gut sein kann. Denn nun übe ich mich in Geduld, bis unser neuer Server hier in Deutschland alle übermittelten Daten verdaut hat und das Leben an der Tastatur wieder wie gewohnt verläuft. Ich hoffe, Sie haben etwas mehr Geduld und verzeihen die zeitweisen Ausfälle Ihrer Lieblings-Männerseite.

So, meine Geduld ist nun zu Ende und ich verdrücke mich zur Besten Frau der Welt an den Frühstückstisch.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Sonntagsfrühstück und Gesundheit.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Stefan, Rochus, Alfried, Stephanie

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 16.08.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
             
     
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.