Startseite  

27.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Drei, zwei, eins – meins

Ein seltenes Jubiläum

Kennen Sie den Firmennamen AuctionWeb? Wenn ja, dann sind Sie ein Kenner, haben ein gutes Gedächtnis oder heute schon – wie ich – gut nachgeschlagen. Wenn das so ist, dann sagt Ihnen auch der Name Pierre Omidyar etwas.

Ja, am 3. September 1995 nahm eine Handelsplattform unter dem Namen AuctionWeb ihren schlichten Betrieb auf. Das erste Angebot war ein defekter Laserpointer, für den einige Tage später beim Preis von 14,83 US-Dollar der Zuschlag erfolgte. Ab 1997 hieß das Start-up dann Ebay und seit 1998 hatte die Firma Meg Whitman das Sagen.

Es wurden allerhand auch kuriose Dinge gehandelt. Ich erinnere mich an eine Toastscheibe mit dem Konterfei von Jesus oder dem VW-Golf von Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedict. Es wurden auch sehr bald Dienstleistungen angeboten – erinnere ich mich. War da nicht jemand, der anbot, Bleistifte anzuspitzen? Selbst anrüchige Angebote gab es in den ersten Jahren noch.

Inzwischen ist Ebay eine der bekanntesten Marken überhaupt, hat viele Nachahmer gefunden und einige davon sind heute die schärfsten Konkurrenten des Online-Händlers.

Für mich zeigt Ebay, dass es immer und überall möglich ist, aus einer eigentlich simplen Idee ein riesiges Unternehmen werden zu lassen. Denn neu war die Idee nicht, Anbieter und Suchende zusammen zu bringen. Das machen und machten Immobilienmakler, Gebrauchtwagenhändler, aber auch so legendäre Printerzeugnisse wie die Zweite Hand. Allerdings hatte und hat Ebay einen Vorteil, den, dass Anbieter und Bieter bewertet wurden. Ja, das hat auch zu Ärger und Prozessen geführt, doch eine hohe Bewertung ist ein gutes Aushängeschild.

Wissen Sie, was ich bedauere? Das mir noch nie so eine einfache wie geniale Idee gekommen ist. Vielleicht fällt mir ja beim Frühstück mit der Besten Frau der Welt etwas ein. Ich bin nämlich nicht der Ansicht, dass es alles schon gibt. Etwas wie Ebay gab es schließlich zuvor auch noch nicht.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Gregor, Silvia, Phoebe, Sonja

Foto: Rike / pixelio.de

 


Veröffentlicht am: 03.09.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.