Startseite  

01.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Überwintern auf Barbados

Einfache Anreise dank Direktflügen ab Frankfurt und täglicher Flüge ab London-Heathrow

Puderzuckerstrände statt Kälte, Rum-Cocktails statt Sorgen, türkisblaues Meer statt Regenschauer: Barbados ist ein ideales Ziel, um zu überwintern, dem Alltag zu entfliehen oder sogar ein paar Monate lang von dort aus zu arbeiten.

Die Anreise ist in diesem Jahr einfach wie nie, da die Lufthansa-Gruppe die Strecke Frankfurt-Bridgetown ab dem 29. Oktober zwei Mal pro Woche mit einem Direktflug bedient. Zudem fliegt British Airways von London-Heathrow ab dem 25. Oktober 2020 täglich zur östlichsten Insel der kleinen Antillen.

Entspannte Anreise von den größten deutschen Flughäfen

Dank des umfangreichen Streckennetzes der Lufthansa Group Lufthansa gibt es im Winter Verbindungen von den großen deutschen sowie europäischen Flughäfen aus nach Barbados. Von Frankfurt aus geht es jeden Donnerstag und Samstag um 10.20 Uhr gen Bridgetown – ideal, um am Ankunftstag vor Ort noch Zeit am Strand zu genießen. Da die British Airways-Maschine nachmittags startet, sind für Reisende aus Deutschland Anschlussflüge von Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Frankfurt, München und Stuttgart entspannt möglich. Der neue Nonstop-Flug von British Airways ab London-Heathrow hebt täglich um 14.30 Uhr, die Flugdauer ab London beträgt knapp neun Stunden.

Sicheres Reisen trotz Covid-19

Um für die Gesundheit und Sicherheit von Einheimischen und Reisenden zu sorgen, hat Barbados ein umfangreiches Protokoll ins Leben gerufen. Bis zu 24 Stunden vor der Einreise müssen Deutsche unter travelform.gov.bb ein Einreiseformular ausfüllen. Zudem ist ein PCR-Test auf Covid-19, der bis zu 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, auf der Website hochzuladen und eine Kopie des negativen Testergebnisses bei der Einreise auf Barbados vorzulegen. Reisende ab Frankfurt können sich am Flughafen im Cetogene-Zentrum testen lassen. Wer bei der Einreise kein negatives Testergebnis nachweisen kann, muss am Flughafen einen PCR-Test machen und entweder in einer zugewiesenen (kostenfrei) oder einer selbstgewählten Unterkunft (Preise variieren je nach Hotel) in Quarantäne auf das Ergebnis warten. Am Flughafen von Barbados wird bei allen Passagieren Fieber gemessen.

Reisende aus „medium risk“-Ländern werden im Zeitraum von 14 Tagen ab Anreise unregelmäßig von den Gesundheitsbehörden kontaktiert und nach dem Auftreten von Symptomen gefragt. Diese Kontrollen entfallen, sobald sich die Reisenden freiwillig innerhalb von fünf bis sieben Tagen ab Anreise erneut einem PCR-Test unterziehen und ein negatives Testergebnis erhalten.  

Weitere Informationen zu Reisen nach Barbados in Zeiten von Covid-19 finden Sie hier.

Foto: Barbados Tourism Marketing Inc

 


Veröffentlicht am: 07.09.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.