Startseite  

27.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Range Rover Velar Modelljahr 2021

... getestet von was-audio.de


Darum geht es diesmal!Land Rover gönnt dem Range Rover Velar ein weitreichendes Update. Im neuen Modelljahrgang 2021 erhält das Avantgarde-SUV aus Großbritannien unter anderem neue Antriebe mit Plug-in oder Mild-Hybridtechnologie sowie das hochmoderne Pivi/Pivi Pro-Infotainment-System. Verfeinerungen des Designs und weitere komfortoptimierende Technologien runden die neue Velar Generation ab.

Innovativ aus Tradition: Im Jahr des 50-jährigen Range Rover Jubiläums schreibt der Range Rover Velar der Generation 2021 die große Geschichte der Innovationen fort – mit bahnbrechenden Technologien und elektrifizierten Antrieben. Ab sofort bietet zudem die gesamte Range Rover Angebotspalette nun elektrifizierte Antriebe.







Power und Drive!

Der Modelljahrgang 2021 des Range Rover Velar punktet nun unter anderem mit elektrifizierten Triebwerken. Eines der Highlights, das wir uns mal genauer anschauen, stellt fraglos der neue Velar P400e dar: Der Plug-in Hybrid vereint einen 2.0 Liter Vierzylinder-Benziner mit 221 kW (300 PS) Leistung und einen 105 kW (143 PS) starken Elektromotor zu einem stimmigen und effizienten Gesamtpaket, das 297 kW (404 PS) Systemleistung bereitstellt. Damit spurtet der Velar P400e in nur 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, während er rein elektrisch und somit ohne Auspuffemissionen bis zu 61 Kilometer zurücklegen kann. Eindrucksvoll gestalten sich auch die kombinierten NEFZ-Messwerte für Verbrauch und CO2-Emissionen: ab 2,3 Liter Benzinkonsum pro 100 Kilometer stehen minimal 52-53 g/km CO2-Ausstoß gegenüber. Der unter dem Fahrzeugboden untergebrachte 17,1-kWh-Lithium-Ionen-Akku (13,7 kWh effektiv nutzbar) lässt sich an einer Gleichstrom-Schnellladesäule in 30 Minuten wieder mit 80 Prozent Energie bestücken – an einer 7-kW-Wallbox dauert es eine Stunde und 40 Minuten bis zum gleichen Füllgrad.



Die Innenausstattung!

Die Infotainment-Systeme Pivi bzw. Pivi Pro befördern das digitale Erlebnis im Range Rover Velar in eine neue Dimension. Eine leicht verständliche, intuitive und flache Menüstruktur gewährleistet, dass der Velar Besitzer häufig genutzte Funktionen schnell erreicht. Darüber hinaus können im Velar zwei Mobiltelefone gleichzeitig per Bluetooth verbunden werden.



Die Kosten!

Bestellbar ist der Range Rover Velar Jahrgang 2021 seit dem 1. Oktober 2020, die unverbindlichen Preisempfehlungen starten bei 58.385,- Euro. Die Markteinführung ist für Anfang 2021 vorgesehen.

Alle Fotos: © Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 06.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.