Startseite  

20.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dorrey Lyles: "My Realized Dream"

Mit der Soul Super Women in die besinnliche Zeit des Jahres

Weihnachten steht vor der Tür, das Ende des Jahres nähert sich in großen Schritten und wir blicken zurück auf ein außergewöhnliches Jahr.

Dorrey Lyles ist ohne Frage eine der beeindruckendsten und großartigsten Soul-Sängerinnen und es ist nicht nur ihre außergewöhnliche und kraftvolle Stimme, sondern auch die authentische Art und Weise, mit der sie es schafft, Musik zum Leben zu erwecken.

Ihr Album „My Realized Dream“ ist ein weiterer Meilenstein ihrer Karriere und sorgt für ein inspirierendes musikalisches Erlebnis.

Dorrey Lyles macht uns mit ihrer emotionalen Ballade „I Believe In Us“ Mut und gibt uns Kraft. Und auch ihre Version des Bill Withers-Klassikers „Lean On Me“ spendet Kraft. Beide Titel befinden sich auf ihrem aktuellen Album „My Realized Dream“, das sie in diesem Jahr veröffentlicht hat.

Am 11. Dezember wird Dorrey Lyles mit „Lean On Me“ bei der BR Spendensendung „Sternstunden 2020“ (20:15 Uhr) auftreten. Die Sendung unterstützt Kinder in Not, was für Dorrey Lyles eine besondere Motivation ist hier aufzutreten. Mit ihrer starken Stimme und ihrer mitreißenden Art wird sie für ein Highlight der Sendung sorgen.

Aber auch die echten Weihnachtsklassiker hat Dorrey Lyles im Repertoire und so liefert sie eine stimmungsvolle Version von „Santa Claus Is Coming To Town“ und „Have Yourself A Merry Little Christmas“, die einfach nur Freude bereiten. Dabei bleibt sie ihren Wurzeln aus Soul, Jazz, Blues und Gospel treu.

Das Fundament ihrer ausdrucksstarken Stimme ist der Gospel. Als Tochter des populären Pastors Charles Lyles ist die aus New Jersey stammende Wahl-Berlinerin sprichwörtlich in die Gospelszene hineingeboren, sang schon früh in verschiedenen Gospelchören und tourte später unter anderem mit den „Harlem Gospel Singers“ in den USA und Europa und war viele Jahre die Solostimme neben Queen Esther Marrow. Mit Größen wie James Ingram, Oleta Adams, Peabo Bryson und Melissa Manchester sang sie in der Carnegie Hall in New York City, sowie als Backgroundsängerin für Barry Manilow und Natalie Cole im Caesars Hotel & Casino in Atlantic City, NJ. Seit 2012 ist sie Teil der legendären Weather Girls.

 


Veröffentlicht am: 07.12.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.