Startseite  

21.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Verbrannte Klassiker und Möbel aus Knete

Erste große Soloschau von Maarten Baas im Groninger Museum

Das Groninger Museum präsentiert die erste große Einzelausstellung des gefeierten niederländischen Designers Maarten Baas. Unter dem Titel „Hide & Seek, Maarten Baas“ sind seit dem 18. Februar 2017 viele jener Entwürfe zu sehen, mit denen Baas Weltruhm erlangte, darunter die Serien „Smoke“ und „Clay“.

» Weiterlesen…
 

 
 

Eyes in the Back of Your Head

Bianca Baldi im Kunstverein Harburger Bahnhof

Let’s begin by standing with your eyes open at the beginning of your chosen path.

„Eyes in the Back of Your Head“ bedeutet, alles zu wissen, was um einen herum geschieht und so die körperlich bedingte Einschränkung der eigenen Perspektive zu transzendieren.

» Weiterlesen…
 

 
 

Katerina Belkinas Revival

Erste Soloausstellung der russischen Künstlerin

Menschen, die mit der U-Bahn (U 2) im Berliner Zentrum fahren, an der Haltestelle Klosterstraße aussteigen und wenige Meter zum Direktorenhaus Museum für Kunst Handwerk Design laufen, erwartet ein künstlerischer Hochgenuss.

» Weiterlesen…
 

 
 

Bestandsaufnahme Gurlitt

... in der Bonner Bundeskunsthalle und im Kunstmuseum Bern

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Bundeskunsthalle) in Bonn und das Kunstmuseum Bern arbeiten zurzeit an einer gemeinsamen Doppelausstellung, in deren Mittelpunkt erstmals eine Auswahl von Kunstwerken aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt steht.

» Weiterlesen…
 

 
 

Who Pays?

Wann ist Armut Reichtum?

„Kunst = Kapital“, formulierte Joseph Beuys. Damit fasste er in eine knappe Formel sein Weltverständnis: „Die einzige revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität.“

» Weiterlesen…
 

 
 

Elbphilharmonie Revisited

Kultur pur in den Hamburger Deichtorhallen

(HHT) Ein kulturelles Ereignis jagt das Nächste: Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Sie ist das neue Herz der Musikmetropole im Norden Deutschlands.

» Weiterlesen…
 

 
 

Grossstadtrausch/Naturidyll. Kirchner – Die Berliner Jahre

... im Kunsthaus Zürich



Vom 10. Februar – 7. Mai 2017 findet erstmals in der Schweiz eine grosse Ausstellung zu den Berliner Jahren von Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) statt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Große Retrospektive des Fauvisten Rik Wouters

... im Musées Royaux des Beaux-Arts de Belgique

Rik Wouters (1882-1916) gilt als wichtigster Protagonist des Brabanter Fauvismus. Die Stilrichtung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Frankreich ins Leben gerufen und dort zunächst von Henri Matisse, André Derain und Maurice de Vlaminck vorangetrieben.

» Weiterlesen…
 

 
 

Slow Food. Stillleben des Goldenen Zeitalters

... im Mauritshuis Den Haag

Unter dem Titel „Slow Food. Stillleben im Goldenen Zeitalter“ präsentiert das Mauritshuis in Den Haag vom 9. März bis zum 25. Juni 2017 erstmalig eine Ausstellung, die der Entstehung des Stilllebens gewidmet ist.

» Weiterlesen…
 

 
 

FRANKREICH - DEUTSCHLAND 1870-1871

DER KRIEG, DIE PARISER KOMMUNE, DIE ERINNERUNGEN

Der deutsch-französische Krieg 1870-1871 geriet durch die beiden Weltkriege in Vergessenheit, so dass heute sowohl auf französischer als auch auf deutscher Seite wenig über diesen Konflikt bekannt ist. Für die Beziehung zwischen den beiden Ländern und die Zukunft Europas hat diese Auseinandersetzung jedoch eine wesentliche Rolle gespielt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Im Angesicht – Positionen zur Porträtfotografie

Die erste 2017-Ausstellung des Kunstvereins Rostock

Die Ausstellung „Im Angesicht“ zeigt bis zum 19.2.2017 Porträtfotografie aus den Jahren 1965 bis 2016 von 11 Künstlerinnen und Künstlern aus Mecklenburg-Vorpommern.

» Weiterlesen…
 

 
 

Sachlich bleiben

Elsa Haensgen-Dingkuhn im Museumsberg Flensburg

Mit Elsa Haensgen-Dingkuhn zeigt der Museumsberg Flensburg eine Malerin der Neuen Sachlichkeit, die bis zu ihrem Tod 1991 im Norden hohes Ansehen genoss. 1898 in Flensburg geboren, lebte sie seit ihrem Studium ab 1919 in Hamburg.

» Weiterlesen…
 

 
 

Marcel Odenbach „Beweis zu nichts“

... in der Kunsthalle Wien

Beweis zu nichts ist der Titel eines Gedichtes von Ingeborg Bachmann, in dem sie den Fortbestand der Opfer-Täter-Struktur in der deutschen Nachkriegsgesellschaft thematisiert.

» Weiterlesen…
 

 
 

Escher im Palast Den Haag

Ausstellung zeigt erstmals Fotografien des genialen Grafikers

Das Bild als Rätsel für den Betrachter: Führt die Treppe aufwärts oder abwärts? Herrscht Tag oder Nacht? Optische Illusionen wie diese sind das Markenzeichen des niederländischen Grafikers Maurits Cornelis Escher (1898-1972). Er war einer der genialsten Konstrukteure unmöglicher Welten.

» Weiterlesen…
 

 
 

Karin Székessy – Erotische Meisterwerke

Sonderausstellung im Deutschen Fotomuseum Markkleeberg

Wenn Karin Székessy fotografiert, entstehen Kunstwerke. Karin Székessys ästhetisierender Manierismus schöpft aus den Quellen der Romantik, des Jugendstil und des Phantastischen Realismus, Einflüssen, die sie in ihren Fotografien zu einer neuen poetischen Wirklichkeit steigert.

» Weiterlesen…
 

 
 

Egon Schiele in der Wiener Albertina

... zum 100. Todestag

Sie sind provokant und melancholisch, höchst subjektiv und zugleich allegorisch: die Meisterwerke Egon Schieles. Zum Auftakt des Gedenkens an seinen 100. Todestag widmet die Wiener Albertina dem Künstler ab 22.2.2017 eine umfassende Ausstellung.

» Weiterlesen…
 

 
 

Magritte. Der Verrat der Bilder

Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentiert den belgischen Künstler

Der Maler René Magritte (1898–1967) ist ein Magier der verrätselten Bilder. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dem großen belgischen Surrealisten vom 10. Februar bis 5. Juni 2017 eine konzentrierte Einzelausstellung, die sein Verhältnis zur Philosophie seiner Zeit abbildet.

» Weiterlesen…
 

 
 

Menschen, Tiere, Sensationen

... von Patricia Waller/Berlin

Patricia Wallers schwarzer Humor trifft diesmal die Welt des Zirkus. Die Ausstellung „Menschen, Tiere, Sensationen“ verwandelt den Galerieraum in eine Manege mit Akrobaten, Schwertschluckern und Clowns.

» Weiterlesen…
 

 
 

Schlaglichter. Sammlungsgeschichten

Ausstellung in drei Teilen in Cottbus/Eisenhüttenstadt/Frankfurt (Oder)

Aus einer umfassenden Depotsichtung der Sammlungen des dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus und des Museums Junge Kunst Frankfurt (Oder) seit ihrer Gründung 1977 bzw. 1964 wie auch des Bestandes des Kunstarchivs Beeskow entsteht bis Ende Januar 2017 eine Ausstellung in drei Teilen, die in dieser Weise so noch nicht zu sehen war und Einmaligkeit beansprucht.

» Weiterlesen…
 

 
 

Verschollene DDR-Wandteppiche erstmals ausgestellt

32 DDR-Wandteppiche sind nach 27 Jahren wieder zu sehen

Sie waren gut verpackt. Zu gut, um direkt ins Auge zu fallen: 32 DDR-Staatsereignis-Teppiche wurden im thüringischen Münchenbernsdorf gewebt und nach 27 Jahren wieder zu Tage gefördert.

» Weiterlesen…
 

 
 

Kunsthaus Zürich zeigt "Alberto Giacometti – Material und Vision"

Die Meisterwerke in Gips, Stein, Ton und Bronze

Vom 28. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017 stellt das Kunsthaus Zürich anhand von 250 Werken erstmals den Umgang Alberto Giacomettis mit der Materialität seiner Werkstoffe in den Mittelpunkt einer Ausstellung.

» Weiterlesen…
 

 
 

De Givenchy erweist Audrey Hepburn die Ehre

Ausstellung im Gemeentemuseum Den Haag

Der berühmte Couturier Hubert De Givenchy kommt im November ins Gemeentemuseum Den Haag. Er richtet dort eine ambitiöse Ausstellung aus, mit der er seiner Muse Audrey Hepburn eine Hommage erweist.

» Weiterlesen…
 

 
 

MAYA – Das Rätsel der Königsstädte

... vom 2.10.2016 bis 23.4.2017 im Historischen Museum der Pfalz Speyer

Vom 2. Oktober 2016 bis zum 23. April 2017 widmet sich das Historische Museum der Pfalz in Speyer mit einer großen kulturhistorischen Ausstellung der „versunkenen“ Hochkultur der Maya.

 

 

» Weiterlesen…
 

 
 

Kimonos aus der Okura Collection

... im Rijksmuseum

Am 21. Oktober 2016 eröffnet das Rijksmuseum eine Sonderausstellung über Japans älteste Theater-Form, das Noh-Theater. Höhepunkt der Ausstellung sind sieben Original-Kimonos verschiedener Epochen als Leihgabe des Okura Museums in Tokio.

 

» Weiterlesen…
 

 
 

Happy Birthday, Maria Theresia!

Der 300. Geburtstag von Maria Theresia wird mit großen Ausstellungen gefeiert

Maria Theresia (1717-1780) war die bedeutendste Herrscherin des aufgeklärten Absolutismus und eine der berühmtesten Habsburgerinnen. Die Tochter von Karl VI. setzte in ihrer Regentschaft (1740-1780) zahlreiche langlebige Reformen durch. Dabei zeigte sich die strenggläubige Katholikin gegenüber Angehörigen anderer Konfessionen wenig tolerant.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 21.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit