Startseite  

19.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Young Euro Classic überträgt live auf den Gendarmenmarkt

Zusätzliche Plätze unter freiem Himmel

Young Euro Classic macht Musikgenuss unter freiem Himmel möglich: Vom 5. bis 9. August 2021 werden die Konzerte des Festivals live auf den Gendarmenmarkt übertragen. Aufgrund pandemiebedingt begrenzter Kapazitäten im Konzerthaus Berlin erweitert das Festival so den Zugang und schafft zusätzliche Plätze für das musikbegeistere Berliner Publikum.

Mit dem Livestream bietet Young Euro Classic die besondere Gelegenheit, herausragende Jugendorchester auch außerhalb des Konzerthaus Berlin zu erleben. Und das authentisch in Bild und Ton: Das 3D-Soundsystem vor Ort sorgt für ein immersives Klangerlebnis, das sich anfühlt, als säßen die Zuhörer_innen auf dem Platz mit im Konzertsaal. Die Soundtechnik, die 2019 bei der 20. Ausgabe von Young Euro Classic während des Konzerts des European Union Youth Orchestra erstmalig zum Einsatz kam, macht die Klangqualität der Orchester in all ihren Dimensionen hautnah erfahrbar. Wer diese einzigartige Umarmung durch Musik miterleben möchte, reserviert sich am besten vorab seinen Sitzplatz.

Das Publikum auf dem Gendarmenmarkt kommt am 5. August in den Genuss eines österreichisch-russischen Programms, wenn das Wiener Jeunesse Orchesters mit Werken von Franz Schubert, Kurt Schwertsik und Sergei Prokofjew 200 Jahre Musikgeschichte aufspannt.

Am 6. August lässt das Bundesjugendorchester mit seinem beeindruckenden Klangkörper u.a. Beethoven und Dvořák bis auf den Vorplatz des Konzerthaus Berlin erklingen.
Das Nationale Jugendorchester Rumäniens widmet sich am 7. August neben Silvestri und Schostakowitsch hauptsächlich der Frühlings-Symphonie B-Dur von Robert Schuman, während das von Hugo Ticciati angeführte Ensemble O/Modərnt New Generation Orchestra am 8. August u.a. zwei deutsche Erstaufführungen von Arturs Maskats und Marcelo Nisinman im Repertoire hat.

Für den feierlichen Abschluss der Open Air-Übertragungen sorgt am 9. August das Schleswig-Holstein Festival Orchester, das u.a. Luciano Berios Komposition „Rendering“ spielt – eine zeitgenössische Interpretation der Skizzen einer unvollendeten Schubert-Symphonie.  

Livestream auf dem Gendarmenmarkt
5. – 9. August 2021
Verbindliche Anmeldung unter: www.young-euro-classic.de/openair oder unter: 030 – 8410 8909
Montag – Sonntag: 10 – 16 Uhr

Hier spielt die Zukunft!

Young Euro Classic, das Festival der besten Jugendorchester der Welt
30. Juli - 15. August 2021 im Konzerthaus Berlin
Alle Informationen, das aktuelle Programm, Ticket und Hygieneregeln unter www.young-euro-classic.de.

 


Veröffentlicht am: 18.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.