Startseite  

19.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Eine Vision wird Realität: „ZEPPELIN – Das Musical“

Weltpremiere im Festspielhaus Neuschwanstein am 16. Oktober 2021

(von Joseph Scheppach) Die Welturaufführung von Ralph Siegels „Zeppelin“ findet – nach insgesamt fünf Jahren Vorbereitungszeit – am 16. Oktober 2021 im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen statt.

Ralph Siegel hatte einen Traum und die Idee: Ein Musical zu komponieren über den Pionier der Luftschifffahrt, den berühmten Grafen Zeppelin, zum einen und zum anderen über den letzten Flug der Hindenburg und sein dramatisches Ende. Der Geschichte des visionären Konstrukteurs Graf Zeppelin, sein unbeirrbarer Glauben an die Technik, wird in einer parallelen Handlung der letzte Flug der Hindenburg gegenübergestellt. Somit spannt das neue Musical „Zeppelin“ von Ralph Siegel und Hans Dieter Schreeb einen beeindruckenden Bogen vom Beginn bis zum Ende einer Ära. Der Absturz des Luftschiffes LZ 129 „Die Hindenburg“ gilt als einer eine der tiefgreifendsten Momente in der Geschichte des 20. Jahrhunderts und hat sich in die Köpfe der Menschen weltweit eingebrannt.

Mit dem Berliner Buchautor Hans Dieter Schreeb, fand er einen kongenialen Historiker und Partner. Ralph Siegel selbst schrieb die Liedertexte und die teils dramatisch, der Zeit angepasste Musik. Eine Mischung aus kritischem Geschichtsunterricht, bester Unterhaltung und emotionaler Lovestory.

Kein „Compilation-Musical“

Beim Musical „Zeppelin“ geht darum historische Gegebenheiten in eine stimmige Story einzubauen. „Hier konnte ich mich von einer völlig neuen Seite zeigen“, betont Siegel, „so haben die Zuschauer Ralph Siegel noch nicht erlebt und sicher auch nicht erwartet. Das spannende bei Zeppelin ist ja, dass hier zwei zeitlich getrennte Handlungsstränge nebeneinander ablaufen“, so Siegel. „Der eine Strang dreht sich um das Leben und Wirken des Grafen Zeppelin, wohingegen der zweite Strang sich mit der Geschichte und dem Untergang der Hindenburg beschäftigt."

„Ludwig² – Das Musical“

Für die positive Entwicklung im Festspielhaus Neuschwanstein und dessen Selbstverständnis innerhalb der deutschen Veranstaltungshäuser ist diese Produktion ein weiterer Meilenstein. Die künstlerische Leitung und Regie wird Benjamin Sahler übernehmen. Der Theaterdirektor des Festspielhauses wurde für seine Inszenierung von „Ludwig² – Das Musical“ mit dem Musical1 Award als beliebtestes Musical ausgezeichnet.

Langfristig hat die Erfolgsproduktion ein Zuhause gefunden, und zwar dort, wo sie schon immer hingehört: im Festspielhaus Neuschwanstein, einem der schönsten Theater Deutschlands, eingebettet in eine einmalige Naturkulisse. Das Festspielhaus bietet in klassischer Architektur Platz für 1.350 Kunst- und Kulturbegeisterte, mit fünf verschiedenen Restaurationen vom gemütlichen Biergarten über coole Loungebar bis hin zum romantischen Spiegelsaal. Der einzigartige Ausblick auf den Forggensee und Schloss Neuschwanstein bildet die Kulisse für außergewöhnliche Kulturproduktionen.

Nach zwei grandiosen Spielzeiten steht fest: Bis 2029 wird sich in Füssen Jahr für Jahr wieder der Vorhang für den Märchenkönig heben. Lassen Sie sich verzaubern von einem der schönsten Musicals unserer Zeit!

Alle Spieldaten, Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

Quelle: © F E S T S P I E LH AUS FÜ S S E N

 


Veröffentlicht am: 10.08.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.