Startseite  
   

23.02.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Herrenchiemsee Festspiele mit hochkarätigen Konzerten

Vom 16. bis 28. Juli 2024 finden die Herrenchiemsee Festspiele statt



(J. Scheppach) Unter dem diesjährigen Motto „Ein ewig Rätsel will ich bleiben …“ trifft sich die Musikwelt auf der Herren- und Fraueninsel im Chiemsee.

„Ein ewig Rätsel will ich bleiben …“ ist ein berühmtes Zitat von Ludwig II. – entnommen einem „Ein ewig Rätsel will ich bleiben …“ ist ein berühmtes Zitat von Ludwig II. – entnommen einem Brief des Königs an seine einstige Erzieherin. Dieses Motto ist gleichermaßen Reflexion des Weltgeschehens wie auch Gedenken, vor allem an den Komponisten Anton Bruckner, dessen 200. Geburtstag von der Musikwelt in 2024 begangen wird.

„Die Zauberflöte“ vervollständigt das Festspiel-Programm


Seine Symphonien gelten als die größten Mysterien der romantischen Symphonik. Aber auch der zweite Programmschwerpunkt, die Musik Antonio Vivaldis, fügt sich in dieses Motto ein, schließlich ist der Werdegang des Barock-Komponisten an mancher Stelle zwischen Priesteramt und Mädcheninternat durchaus rätselhaft. Werke von Johann Sebastian Bach, Symphonien von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven sowie Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“ vervollständigen das Festspiel-Programm 2024.

International renommierte Musikerinnen und Musiker

Mit Kent Nagano als Schirmherr, der drei Konzerte leiten wird, und Ensembles wie dem Concentus Musicus Wien, Concerto Köln, Kammerorchester Basel, Münchener Kammerorchester oder Orchestra of the Eighteenth Century sowie zahlreichen Solistinnen und Solisten sind auch in diesem Jahr herausragende wie international renommierte Musikerinnen und Musiker zu erleben. Das Eröffnungs- und Abschlusskonzert wird traditionell vom Orchester der KlangVerwaltung gestaltet.

Kartenvorverkauf ab 6. Dezember

Die Herrenchiemsee Festspiele wurden von Enoch zu Guttenberg ins Leben gerufen und waren eine der vielen Herzensangelegenheiten des Dirigenten. Im Jahr 2000 erprobte er mit einem siebentägigen „Bachfest“ die Eignung des Spiegelsaals im Königsschloss Herrenchiemsee als Konzertsaal. Im folgenden Jahr entstanden daraus die Herrenchiemsee Festspiele, die sich mittlerweile in über 20 Jahren zu einer Institution im internationalen Musikleben entwickelt haben: zu einem Konzeptfestival von unverwechselbarem Profil und mit höchstem künstlerischem Anspruch. Die Konzerte sind in künstlerischer wie ästhetischer Hinsicht ein einzigartiges Erlebnis.

Kartenvorverkauf ab 6. Dezember 2023 bei MünchenMusik
Tel. 089-936093 sowie bei allen an München Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen

Foto: Der Spiegelsaal auf Herrenchiemsee

 


Veröffentlicht am: 23.11.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.