Startseite  

18.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Risiko Unwetter

Wer zahlt bei Hochwasserschäden?

Viele Hausbesitzer unterschätzen die Gefahren von Starkregen, Sturmböen und Gewitter. So sind nur etwa 40 Prozent der deutschen Hausbesitzer gegen Elementarschäden versichert.

» Weiterlesen…
 

 
 

Sicheres Caravaning

Gut abgesichert auf Tour und Campingplatz

Camping wird immer beliebter, die Wohnmobile zunehmend luxuriöser. Doch wer haftet bei Diebstahl oder Schäden am Caravan und Inventar? Die Experten der DVAG geben Ratschläge zum Versicherungsschutz von Reisemobilen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Die 10 größten Mythen

Versicherungen im Faktencheck

Kfz, Unfall oder Rechtsschutz – wenn es um Versicherungen geht, sind die Deutschen besonders eifrig: Mit rund 431 Millionen* Versicherungsverträgen sorgen Menschen hierzulande gegen verschiedene Alltagsrisiken vor.

» Weiterlesen…
 

 
 

Knifflige Unfallversicherung

Wo beginnt der Arbeitsweg?

Auf dem Weg zur Arbeit noch einmal schnell beim Bäcker vorbei oder den Fahrweg mit einem Besuch im Fitnessstudio verbinden: Was, wenn es dabei zu einem Unfall kommt? Die Experten der DVAG erklären, warum eine private Unfallversicherung sinnvoll ist.

» Weiterlesen…
 

 
 

Unfall mit dem Dienstwagen

Wer haftet für Schäden?

Ein Dienstwagen ist ein attraktives Zusatzangebot für Angestellte: So bieten nach einer Umfrage des Staufenbiel Instituts 44 Prozent der Arbeitgeber Hochschulabsolventen einen Firmenwagen als Ergänzung zum Gehalt an.

» Weiterlesen…
 

 
 

Versicherungsschutz für Jecken

„Kampftrinker“ riskieren Versicherungsschutz

Ob „Karneval“, „Fasching“ oder „Fasnacht“ – das närrische Treiben hält ab Donnerstag wieder Einzug in vielen Regionen. Besonders in den Karnevalshochburgen ist niemand vor der guten Laune der Narren sicher.

» Weiterlesen…
 

 
 

Auf gute Nachbarschaft

Richtig versichert bei Freundschaftsdiensten

Wie wäre es, zum Valentinstag nicht nur an die Liebsten, sondern auch an die Nachbarn zu denken? Aber Achtung: Kleine Gesten können im Schadensfall teuer werden.

» Weiterlesen…
 

 
 

Telematik: Voraussetzung für individuellere und gerechtere Tarife

Versicherer kündigen damit nicht Solidargemeinschaft auf

Telematik-Tarife ermöglichen es, Versicherungsrisiken besser und präziser einzuschätzen. Denn sie berücksichtigen nicht allein die gemeinsamen, sondern auch die individuellen Risiken von Versicherten.

» Weiterlesen…
 

 
 

Alkohol am Steuer

... kann den Versicherungsschutz kosten – auch für Beifahrer

Helau und Alaaf: Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und nähert sich langsam ihrem Höhepunkt. Für viele Narren gehört ein guter Schluck genauso zum Fasching wie die gute Laune.

» Weiterlesen…
 

 
 

Abenteuer wandern - aber sicher

Hilfreiche Tipps für den Rundumschutz

Ob im Urlaub oder zu Hause: Wandern liegt im Trend. Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) räumt mit den richtigen Verhaltens- und Versicherungstipps mögliche Stolpersteine aus dem Weg.

» Weiterlesen…
 

 
 

 


Veröffentlicht am: 18.08.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit