Startseite  

27.05.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Make This Day Great

… und nicht nur diesen

“Make This Day Great” – Machen Sie diesen Tag großartig. Ja, ich gehe noch weiter und fordere Sie auf, die ganze Woche  großartig zu machen. Ja, wenn nicht wir, wer soll etwas gegen unsere hängenden Mundwinkel, unsere hängenden Schultern unternehmen.

Wir alle kennen den Baron Münchhausen, der sich und sein Pferd selber am Schopf aus dem Sumpf gezogen haben will, wir alle kennen Sprüche wie „Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott“ oder „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Ich bin mir sicher, dass in uns allen ein Baron Münchhausen steckt. Nicht, dass wir so viel flunkern, aber wir können alle ergötzliche Geschichten erzählen und wir alle können zumindest uns selber aus dem Sumpf der Pandemie-Depression ziehen. Wir sind auch in der Lage, sprichwörtlich den Schmiedehammer zu schwingen und unser Glück zu schmieden. Und wenn uns Gott – oder auch ein lieber Mensch – dabei hilfreich unter die Arme greift, wissen wir zumindest, bei wem wir uns anschließend bedanken können.

Ja, es klingt vielleicht etwas absurd, heute zu fordern “Make This Day Great”, doch mal ehrlich, wann wenn nicht jetzt. Wenn alles toll läuft, wenn wir mit der Sonne um die Wette strahlen, wenn uns die gebratenen Tauben ins Maul fliegen, wenn wir selbst mit der Regierung und all ihren Entscheidungen einverstanden sind, wenn uns der Chef lobt und das Gehalt erhöht und nicht Bayern München Deutscher Fußballmeister wird, dann müssen wir nichts tun.

Doch die Zeiten sind eben nicht so und da ist jeder Einzelne gefragt. Wir sind es, die es in der Hand haben, dass jeder Tag großartig wird. Na ja, vielleicht beginnt man auch erst einmal eine Nummer kleiner. Es reicht ja zum Anfang auch, wenn man es schafft, dass man sich nur noch halb so viel wie bisher aufregt, nur noch eine halbe Stunde am Tag schlechte Laune hat. Es ist ja schon mal toll, wenn wir jeden Tag mindestens fünf Gründe finden, uns zu freuen, zu lächeln oder gar zu lachen. Sehen wir uns um und suchen überall die halbvollen Gläser, über die halbleeren stolpern wir ja ohnehin.

Ich sehe auf vielen Stirnen große Fragezeichen, ich höre die Frage nach dem Wie. Die kann ich nicht beantworten, das muss schon jeder selber tun. Doch ich garantiere Ihnen, es ist leichter als man glaubt. Man muss sich nur trauen, man muss sich nur mal selbst hinterfragen und dabei die anderen nicht vergessen.

Einen Tipp habe ich schon mal: Machen Sie es wie die Beste Frau der Welt und ich. Schenken Sie sich ein Lächeln, verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben – am besten gleich mit einem Frühstück.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Brigitta, Brigitte, Reginald, Barbara

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 01.02.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.