Startseite  

18.04.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wem die Stunde schlägt

Besondere Uhren für besondere Männer



Was haben Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig gemeinsam? Richtig, jeder Filmfan weiß, all die Männer sind Schauspieler und alle hören auf den gleichen Namen – James Bond.

Was vereint die Männer noch? Ja, sie alle waren im Auftrag ihrer Majestät unterwegs um nicht mehr und nicht weniger als die Menschheit vor Schurken zu retten. Sie alle hatten es auch mit tollen Autos und wundervollen Frauen zu tun. Und, sie hatten fast alle eine Uhr am Handgelenk. Ihre Uhren waren nicht nur optisch interessant. Sie waren auch technische Meisterwerke und wenn sie Superhirn und Megatechniker „Q“ zuvor in der Hand hatte, konnten sie viel, viel mehr als eine normale Superuhr. Bond-Uhren konnten nicht nur ihrem Träger das Leben retten, sie halfen auch, die Welt zu retten.

In dieser Reihe der Uhren fällt eine heraus – die „Uhr, die nichts kann“. Sie war am Handgelenk von Daniel Craig als Agent007 in „Casino Royale“. Augenscheinlich reichte ihm die Omega Seamaster Diver300M Co-Axial (2.923,00 Euro). Frühere Seamaster Modelle, die Pierce Brosnan in seinen Bond-Streifen trug, konnten da weit mehr.

Die teuerste Bond-Uhr aller Zeiten trug Roger Moore in „Live and Let Die“ (1973). Es war eine 3. Rolex Submariner für 13.292,00 Euro. Mit dieser Uhr konnte Mister Moore nicht nur Geschosse ablenken, sondern auch Reißverschlüsse an Damenkleidern öffnen, ohne direkt Hand anzulegen. Was es alles einmal gab.

Nun warten alle Fans auf den neuesten Bond-Film, der den Titel „No Time to Die“ trägt. „Keine Zeit zu sterben“ in diesen Zeiten? Nein eigentlich müsste der letzte Bond mit Daniel Craig den Titel tragen “Keine Zeit, den Film zu zeigen“, denn der längst abgedrehte Streifen soll erst am 30. September 2021 seine Deutschlandpremiere haben.

Darauf warten nicht nur die Bond-Fans, sondern auch alle Fans der Bond-Uhren. Gleich drei davon aus dem Hause OMEGA sind dann zu bewundern. James trägt eine Seamaster Diver 300M 007 Edition, die vor Innovation und Stil nur so strotzt. Am Handgelenk von Nomi, der neuen Agentin, prankt  eine Seamaster Aqua Terra 38 mm mit einem schwarzen Zifferblatt und Miss Moneypenny entschied sich für eine De Ville Prestige 27,4 mm an einem jägergrünen Lederarmband.

Das lässt alle Fans und vor allem alle Sammler von Bond-Uhren jubeln. Wer mit dem Sammeln beginnen oder seine Sammlung vervollständigen will, der kann gar nicht anders, als bei Chrono24 vorbei zu schauen. Das Portal ist seit 2003 weltweit führender Marktplatz für Luxusuhren. Hier können Uhreninteressierte täglich über 475.000 Angebote von über 400 Brands finden. Man bietet seinen Kunden einen kostenlosen Käuferschutz, die Bezahlung über ein Treuhandkonto und eine Echtheitsgarantie an.

Es gibt nur einen Wermutstropfen: Die Bonduhren auf Chrono24 können nicht ganz soviel wie die an den Handgelenken der Filmhelden. Doch sie können auf jeden Fall eines: Ein eindeutiges Statement setzten. Hier ist ein Gentleman vom Schlage eines Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan oder Daniel Craig.

 


Veröffentlicht am: 02.03.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.