Startseite  

04.12.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

180 Jahre Fotografie – Das Bildnis vom Kinde

... im Deutschen Fotomuseum

Das Deutsche Fotomuseum öffnet wieder am 26. September 2020 und präsentiert: „180 Jahre Fotografie – Das Bildnis vom Kinde“

Am 26. September 2020 öffnet das Deutsche Fotomuseum wieder seine Pforten. Während der Corona-Pause wurden in der Dauerausstellung viele Veränderungen vorgenommen und neue Exponate ausgestellt, regelmäßige Besucher können also auf Entdeckungsreise gehen.

Die Sonderausstellung „180 Jahre Fotografie – Das Bildnis vom Kinde“, die vor der Schließung gerade drei Wochen zu sehen war, kann noch bis zum 1. November 2020 besichtigt werden.

Die historischen Fotografien von 1850 bis 1935 aus der Sammlung des Deutschen Fotomuseums zeigen den Wandel der Bildauffassungen anhand des Kinderbildnisses und machen die damit einhergehenden gesellschaftlichen und ästhetischen Veränderungen sichtbar, die sich im Verlauf von nur drei Generationen zwischen Biedermeier und Moderne vollzogen haben.

Ein Bildnis vom eigenen Kind zu besitzen oder später sich selbst als Kind betrachten zu können war anfangs eine Rarität und bis weit in das 20. Jahrhundert hinein ein gehüteter Schatz. Was vorher die bildende Kunst nur einigen wenigen ermöglichte, ist seit der Erfindung der Fotografie für alle Menschen möglich geworden.

Im Zeitalter der massenhaften individuellen Bildproduktion per Handy sind Kinderbilder heute für jeden eine absolute Selbstverständlichkeit. Es ist kaum zu glauben, dass diese Entwicklung erst vor 180 Jahren und damit erst vor sechs Generationen begann.

Die umfängliche Schau zeigt 280 Fotografien von zahlreichen Fotografen, darunter berühmte Namen wie Wilhelm von Gloeden, Giorgio Sommer, Hugo Erfurth oder Heinrich Kühn.

Deutsche Fotomuseum
04416 Markkleeberg
Raschwitzer Str. 11
www.fotomuseum.eu

täglich außer Montag von 13 bis 18 Uhr geöffnet
Hunde haben freien Eintritt

Bild: Hugo Erfurth, Mädchenportrait, Dresden, 1896

 


Veröffentlicht am: 06.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.