Startseite  

23.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Österreicher gewinnt Grand Prix

Nachwuchsdesigner schafft Durchbruch

Auf dem 34th International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories in Hyères wurde der Grand Prix du Jury Première Vision verliehen. Die begehrte Auszeichnung für Nachwuchsdesigner gewann heuer Christoph Rumpf aus Österreich.

Neben dem Preisgeld und der Förderung durch namhafte Modehäuser wird er von Mercedes-Benz eingeladen, im Rahmen des Mercedes-Benz Fashion Talents Programms seine Kollektion auf der MBFW im kommenden Juli in Berlin zu zeigen. Der Automobilhersteller präsentierte bei der 34. Auflage des renommierten Festivals in Südfrankreich zudem erneut die Showrooms "The Shortlisted" und „The Formers".

Im Showroom "The Shortlisted" stellen die zehn Mode-Finalisten ihre Kollektionen außerhalb der Laufstegpräsentationen aus. Im Showroom "The Formers" können die Mode- und Accessoires-Kreationen von zehn ehemaligen Teilnehmern des Festivals besichtigt werden. Für die Gestaltung der Showrooms konnte Mercedes-Benz erneut den Konzeptkünstler Marc Turlan gewinnen, der in diesem Jahr einen starken Fokus auf das 10-Jährige Jubiläum der Mercedes-Benz Fashion Talents legte.

Die hochkarätige Jury, der neben Jurypräsidentin Natacha Ramsay-Levi (Artistic Director Chloé) auch die Vorjahressieger Rushemy Botter und Lisi Herrebrugh, Samira Nasr (Fashion Director Vanity Fair USA), Jojo Qian (Fashion Director T Magazine China) sowie Charlotte Casiraghi angehörten, hatte die Qual der Wahl, unter zehn vielversprechenden Modetalenten einen Sieger zu bestimmen.

Am Ende konnte sich Christoph Rumpf gegen Dita Enikova (Litauen), das Designertrio Tetsuya Doi, Youta Anazawa & Manami Toda (Japan), Emilia Kuurila (Finnland), Milla Lintilä (Finnland), Yana Monk (Russland), Roísín  Pierce (Irland), Tina Schwizgebel (Schweiz), Tsung-Chien Tang (Taiwan) und Lucille Thievre (Frankreich) durchsetzen.

Christoph Rumpf aus der Steiermark studiert derzeit an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. "Meine Kollektion erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der ohne menschlichen Kontakt im Dschungel aufgewachsen ist. Später erfahren wir, dass er ein vermisster Prinz ist und es ihm schwerfällt, diese Rolle nach seiner Rückkehr in die Gesellschaft auszufüllen. Ich wollte den Kontrast zwischen der primären Funktion von Kleidung (Schutz) und dem, was Kleidung heute bedeutet (Selbstdarstellung) aufzeigen", so der Designer, der Mode nur im Zusammenhang mit Geschichte und Charakter begreift. "Ich möchte, dass Menschen jemand anderes werden, wenn sie meine Kleidung tragen." Einen Teil seiner Kollektion hat er aus recycelten Stoffen hergestellt. "Ich habe gebrauchte Materialien von Flohmärkten verwendet, darunter auch Teppiche oder Vorhänge, und habe alte Bauchtanz Accessoires als Schmuck eingesetzt. So versuche ich, meinen Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu finden."

Der Grand Prix du Jury Première Vision auf dem International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories in Hyères gilt als Sprungbrett für junge Designer auf ihrem Weg zu internationalem Erfolg. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 20.000 Euro von Première Vision, die Zusammenarbeit mit CHANEL's Métiers d'Art, eine mit 10.000 Euro dotierte Kollaboration mit Petit Bateau zur Kreation von einem oder mehr Teilen für die Marke sowie die Möglichkeit, das Headquarter und die Archive von Swarovski in Österreich zu besuchen.

Zehn Jahre Mercedes-Benz Fashion Talents 2009 gründete Mercedes-Benz das konzerneigene Programm "Mercedes-Benz Fashion Talents" zur Nachwuchsförderung in der Mode. Ziel war es, Designtalenten den Weg in die Branche auch außerhalb ihrer Heimatmärkte zu ebnen und sie bei ihrer internationalen Karriere zu unterstützen. In den vergangenen zehn Jahren hat der Automobilhersteller mehr als 90 aufstrebenden Designern eine Show auf rund 30 Plattformen weltweit ermöglicht, darunter Mailand, London, Prag, Istanbul und Berlin.

Text: Erwin Halentz/Mercedes-Benz
Fotos: Mercedes-Benz

 


Veröffentlicht am: 30.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit