Startseite  

24.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Bürgerengagement

... hautnah über 44 Kilometer erlebt

Wie schon gestern berichtet, machten sich die beste Frau der Welt und ich uns auf, den 44 Kilometer langen Frankenwald-Wandermarathon 2019 zu bewältigen. Mit dabei waren noch rund 650 andere Wanderfreunde, die sich auch nicht von kaltem Wind, Regen und Schnee - im Mai!!! - abhalten ließen.

Da waren nur Helden unterwegs. Doch die eigentlichen Helden waren die, die bis auf eine Ausnahme den ganzen Event - und das schon seit 12 Jahren - völlig ehrenamtlich organisierten, bereuten und so zu einem wirklich einzigartigen Wandervergnügen machten.

Das ging bei den Bürgermeistern der beteiligten Orte los und schloss die katholische und evangelische Geistlichkeit mit ein. Die alle konnten allerdings am Wetter auch nichts ändern. Wenn schon Pfarrer, Mönche und Pastorinnen und auch die CSU nicht mehr den heißen Draht nach ganz oben haben, dann steht es wahrscheinlich nicht mehr so gut um den Freistaat.

Doch zurück zu denen, die nicht nur ihren Samstag opferten. Da waren die unzähligen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren, des Deutschen Roten Kreuzes oder des Technischen Hilfswerkes, da waren vor allem die unzähligen Menschen aus der Region, die einfach dabei sein wollten, die die Wanderer bespaßten und versorgten. Mal gab es frisch geräucherte Forelle, mal Milchshakes, mal einfach nur freundlich gereichte Pfefferminzbonbons. Wie gesagt, es waren drei Grad und verdammt nass - und die Leute aus dem Frankenwald rund um Marktleugast standen die ganze Zeit. Die Wanderer bewegten sich ja mal schneller, mal langsamer.

Ich kann nur noch mal ganz tief meinen Hut vor allen genannten und vor allen nicht genannten, vielleicht nicht einmal wirklich bemerkten Helferinnen und Helfer ziehen. So viel Engagement und Hingabe, so viel Selbstlosigkeit, so viel Spaß an der Sache - das alles überhaupt nicht selbstverständlich ist - verdient einfach ein ganz, ganz dickes Dankeschön!!!

Danke auch an den Landgasthof Haueis in Hermes für die freundliche Aufnahme der Journalistenmeute, das leckere Abendessen und das Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Sonntagsfrühstück bei hoffentlich besserem Wetter.

Foto: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 05.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit