Startseite  

04.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zeitreise nach Vinci

Auf den Pfaden eines Genies

Etwa zeitgleich zum Leben da Vincis und in direkter Nachbarschaft zu seiner Geburtsstadt entsteht ein Bauernhaus, das heute seine Tore für Urlauber geöffnet hat.
 
Er war einer der bedeutendsten Maler, Architekten, Ingenieure und Wissenschaftler der Renaissance – Leonardo da Vinci, der vor 500 Jahren starb und in seinem Jubiläumsjahr mit unzähligen Veranstaltungen und Sonderausstellungen geehrt wird. Seine Geburtsstadt Vinci ist heute Pilgerort für viele Anhänger. Auf einer Anhöhe über dem Dorfkern steht das authentische toskanische Bauernhaus, das etwa zeitgleich entstand. Das historische Bauwerk aus dem Jahr 1500, das Urlaubsgäste aus aller Welt beherbergt, wurde von den Eigentümern mit großer Sorgfalt und unter Beibehaltung seiner Authentizität restauriert. Bis zur „Casa Natale di Leonardo“, dem mutmaßlichen Geburtshaus des berühmten Künstlers, sind es nur wenige Kilometer.
 
Umrahmt von Weinbergen und Olivenhainen befinden sich auf dem charmanten Anwesen zwei Ferienwohnungen, die auch kombiniert gebucht werden können. Ein feines 50 Quadratmeter großes Appartement für zwei Personen und eine 150 Quadratmeter große Wohnung, die sich weiträumig über zwei Etagen verteilt. Beide Ferienwohnungen verbinden typisch regionale Details mit schicker Ausstattung. Grobe Steinwände und Holzbalken stehen im Kontrast zu glatten Oberflächen von Möbeln und Böden. Durch gebogene Flügeltüren fällt das Licht auf die praktische Küche. Vor dem rustikalen Kamin gruppieren sich üppige Sessel, Kingsize-Betten verheißen erholsamen Schlaf.
 
Was fürs Auge ist auch der mediterrane Garten mit mehreren Terrassen, Sitz- und Liegemöglichkeiten sowie dem sonnenverwöhnten Pool mit umlaufender Holzterrasse und Fernblick. Auf dem Landgut bleibt keine Zeit für Langeweile: Dafür sorgen Extras wie Tischkicker, Tischtennisplatte und Fahrräder. Gratis-WLAN, SAT-TV und Klimaanlage ergänzen die Ausstattung.
 
In Vinci selbst, wo Leonardo seine frühen Kindheitsjahre verbrachte, steht alles im Zeichen des Universalgenies: Das Museum „Museo Leonardiano“ bietet eine Sammlung von Skizzen, Notizen und Nachbauten seiner Erfindungen. Vom historischen Turm aus schweift der Blick über den historischen Ort auf die toskanischen Hügel. Bis nach Florenz und Lucca sind es etwa 50 Kilometer.
 
Die kleine Einheit für zwei Personen ist in der Nebensaison schon ab 936 Euro buchbar. Endreinigung, Handtücher und Bettwäsche sind inklusive. Die deutschsprachige Vermieterin steht ihren Urlaubsgästen mit Rat und Tat zur Seite. Alle Infos unter www.belvilla.de/IT-50059-15 oder telefonisch vom Service-Team von Belvilla: 0800 1826013.
 
Copyright: Belvilla, Hauscode IT-50059-15

 


Veröffentlicht am: 29.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit