Startseite  

16.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Holz im Blick

... und mit Durchblick

Knapp 15 Millionen Fenstereinheiten werden in Deutschland jährlich produziert, davon nur rund zwei Millionen mit einem Holzrahmen. Dabei haben Holzfenster viele Vorteile gegenüber Kunststoff.

Fensterrahmen aus Holz bringen von Natur aus gute Dämmwerte mit. Besonders witterungsbeständig sind Harthölzer wie Eiche. Ein weiteres Plus: Bei starken Temperaturschwankungen behält Holz seine Form. „Holzfenster sind besonders attraktiv für Modernisierer und Baufamilien, die großen Wert auf gesundes Wohnen  legen“, sagt Angelika Sosnowski von der BHW Bausparkasse. Die Holzrahmen sind feuchtigkeitsregulierend und beugen so der Schimmelbildung in Innenräumen vor.

PVC-Fenster kosten ein Viertel weniger

Dennoch sind Kunststofffenster mit einem Marktanteil von 58 Prozent führend, vor Fenstern aus Holz, Holz-Aluminium und Aluminium. Das dürfte vor allem am Preis liegen: Sie sind rund ein Viertel günstiger als Holzfenster. Meist bestehen Kunststofffenster aus Polyvinylchlorid (PVC), einem robusten, witterungsbeständigen Material. Ihre Lebensdauer liegt bei 40 bis 50 Jahren. Außerdem sind sie pflegeleicht.

„Holzfenster halten bis zu 50 Jahre“

Optisch sind Holzfenster die Gewinner. Vor allem klassische Modelle wie Sprossenfenster sind nicht nur bei Altbausanierern beliebt. Die Investition in Holzfenster lohnt sich auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit. „Bei richtiger Pflege halten Holzfenster bis zu 50 Jahre, zudem sind sie umweltfreundlich und recycelbar“, sagt BHW Expertin Sosnowski. Etwa alle fünf Jahre sollten Holzfenster neu gestrichen werden. Wer das nicht möchte, kann sich für Holz-Aluminium-Fenster entscheiden. Sie benötigen weniger Pflege. Zwar kosten die Hybridfenster rund 25 Prozent mehr als reine Holzfenster, vereinen dafür aber die wohngesunden Eigenschaften von Holz mit der Witterungsbeständigkeit einer Aluminiumverschalung.

Foto: WeberHaus/BHW Bausparkasse

 


Veröffentlicht am: 05.06.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.