Startseite  

12.12.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Hallo guten Morgen Deutschland

Ein schöner Wunsch ...

Gestern hörte ich im Radio ein Lied. Das soll ja hin und wieder vorkommen, wenn man so im Stau auf der Autobahn steht. Dann hat man sogar Zeit, auf den Text zu achten.

Die Titelzeile des Liedes lautet wie meine heutige Überschrift: „Hallo guten Morgen Deutschland“. Getextet wurde es von Klaus Löhmer und Tom Astor, der das Lied auch singt. „Hallo guten Morgen Deutschland“, das erinnerte mich zuerst an den unnachahmlichen Ruf „Good Morning, Vietnam“ von Robin Williams im gleichnamigen Film, in der es um die Geschichte eines US-amerikanischen AFN-Radiomoderators in Saigon während des Vietnamkriegs geht.

Doch in dem gehörten Lied geht es nicht um ein Land im Krieg, sondern einfach darum, seinem eigenen Land guten Morgen zu sagen. Kurz nach dem Lied kamen die Nachrichten und da war eigentlich nichts zu hören, was darauf schließen lässt, dass man Deutschland einen guten Morgen wünschen sollte – es sei denn, man ist ein Zyniker.
 
Mir fiel dann wieder eine Textzeile aus dem gehörten Lied ein. Die geht so: „Geht's dir auch im Moment mal wieder nicht so gut, doch ich glaube das kriegst du bald wieder hin.“ Aha, Deutschland hat also nicht nur heute, es hatte auch schon 1984, als das Lied veröffentlicht wurde, Probleme. Im Westen nichts Neues und im Osten sowieso nicht?

Und doch, die Lieddichter waren sich schon vor 35 Jahren einig, dass es Deutschland schaffen kann, schaffen wird, es wieder hinzubekommen. Nur noch mal zur Erinnerung, damals war Helmut Kohl Bundeskanzler und in der DDR hieß der Chef Erich Honecker.
 
Und wie ist das heute? Würden Klaus Löhmer und Tom Astor heute auch noch dichten „Geht's dir auch im Moment mal wieder nicht so gut, doch ich glaube das kriegst du bald wieder hin“? Sollte ich da Zweifel haben? Wieso nicht, wenn ich mich nur an die gehörten Nachrichten erinnere, wurde da nichts gemeldet, was auch nur für ein Quäntchen Optimismus gut wäre. Das würden sicherlich viele auch so sehen und sich wundern, wenn ein Nachrichtensprecher am Morgen uns mit den Worten „Hallo guten Morgen Deutschland“ begrüßen würde.

Und doch, auch wenn wir meckern, selbst wenn wir diesem Deutschland alles andere als Glück wünschen möchten, es scheint, dass wir zwar viel zu meckern, aber wenig Lust haben, etwas zu ändern. Wo sind all die, die sauer und frustriert sind? Auf dem Sofa oder im Kleingarten – auf der Straße ist bekannter Maßen so gut wie niemand. Der Protest erschöpft sich darin, die AfD zu wählen – wohl wissend, dass die auch nicht viel dazu beitragen kann und wird, dass wir in absehbarer Zeit gern „Hallo guten Morgen Deutschland“ sagen.

In der DDR lernte ich mal den Spruch „Wenn Dein starker Arm es will, stehen alle Räder still“. Stimmt, aber will in diesem Land jemand, dass alle Räder still stehen? Vielleicht sind es einige, viele scheinen es nicht zu sein. Hoffen die darauf, dass die Liedzeile „Geht's dir auch im Moment mal wieder nicht so gut, doch ich glaube das kriegst du bald wieder hin.“ sich einfach so von allein erfüllt?

Ich glaube, dass wir einfach zu faul, zu satt, vielleicht auch zu resigniert sind, um laut zu rufen „Hallo guten Morgen Deutschland“. Um das nämlich zu tun, muss man den Mund aufmachen und bekanntlich reicht das kaum. Wer A sagt, muss nämlich auch B sagen und etwas tun, dann bekommt es Deutschland auch im Jahr 2019 wieder hin.

Ich finde, wir sollten schon mal üben zu sagen „Hallo guten Morgen Deutschland“, denn manchmal reicht schon ein gutes Gefühl, damit es einem besser geht.

Mir geht es jeden Morgen schon allein deshalb gut, weil ich mit der Besten Frau der Welt frühstücken darf.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und einen guten Morgen.

Foto:
Pixabay

 


Veröffentlicht am: 19.10.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit