Startseite  

27.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das 5. Murten Licht-Festival

... verzaubert mit einzigartigen Licht-Shows

Jedes Jahr im Januar präsentiert sich Murten von seiner besonders zauberhaften Seite. Das mittelalterliche Städtchen im Schweizer Kanton Freiburg sowie sein Seeufer erstrahlen beim jährlichen Licht-Festival in den unterschiedlichsten Farben.

Vom 15. bis 26. Januar 2020 zeigen internationale Künstler mit ca. 30 Multimedia-Shows und Installationen eindrucksvolle Kreationen rund um das Thema Licht. Von der Altstadt bis hinunter zum See sind die rund 50.000 erwarteten Besucher eingeladen, durch die zahlreichen Lichtinstallationen, die sogenannten Arteplages, in eine verrückte Welt des Lichts einzutauchen.

Die Höhepunkte des Licht-Festivals im Überblick

Kirchenspektakel

Zusammen mit dem Organisten Vincent Perrenoud, der Sängerin Sophie Marilley und zwei Tänzern inszeniert Roberto Corona (Artistischer Leiter von Corona Events, Mailand) eine 15-minütige Licht-Oper in der Deutschen Kirche.

Schulhausprojektion
Das Künstlerensemble «Spectaculaires», langjähriger künstlerischer Hauptpartner des Festivals, begeistert die Gäste am Murtner Hauptplatz mit vielen neuen Überraschungen. War im letzten Jahr nur ein Gebäude Bestandteil ihrer Show, wird 2020 nun erstmals der gesamte Platz mit ihrer Licht-Installation verzaubert.

Vor den Toren der Stadt (Pfisterplatz)
Nach 2017 wird die Deutsche Künstlerin Claudia Reh bereits zum zweiten Mal am Licht-Festival teilnehmen. 2020 inszeniert sie mit zwei deutschen und zwei französischen Schulklassen die Arteplage „Vor den Toren der Stadt“. Mit ihrer Hellraumprojektorentechnik zeigt die Künstlerin das mittelalterliche Leben der Leute vor den Stadtmauern. Ihr Projekt spiegelt die wichtige Zweisprachigkeit und besondere Diversität der Menschen in der Region Fribourg wieder.

Wunschlaternen
Für alle, die noch unerfüllte Wünsche haben, hat das Murten Licht-Festival eine besonders stimmungsvolle und emotionale Arteplage im Programm: Täglich von 18 bis 21 Uhr können am Ufer des Murtensees mit Wünschen beschriebene Seelaternen auf die Reise geschickt werden.

Eintritt: 5 Schweizer Franken
Festival-Pass für unbegrenzten Besuch: 15 Schweizer Franken
Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Aufgrund des begrenzten Platzes in der Kirche und der aufwendigen Show kostet der Eintritt beim Kirchenspektakel für Erwachsene 10 Schweizer Franken. Kinder bis 16 Jahre sind gratis.

Foto: Adrian Scherzinger

 


Veröffentlicht am: 05.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.