Startseite  

20.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

2012 PS kommen auf die Straße

Er hört auf den Namen Eule

Nach den abschließenden Tests ist die Serienversion des Aspark Owl nun reif für die Straße.

Der 2012 PS (1480 kW) starke Elektro-Supersportwagen des japanischen Herstellers soll 400 km/h schnell sein und in unter zwei Sekunden aus dem Stand Tempo 100 erreichen. Nach elf Sekunden soll die Tachonadel bereits auf 300 stehen. Als Reichweite werden bis zu 450 Kilometer angegeben. Das hat seinen Preis: 2,9 Millionen Euro kostet das Auto, das im italienischen Turin gebaut wird.

Wer den Owl (Eule) haben möchte, muss 50.000 Euro Reservierungsgebühr bezahlen. 50 Exemplare sollen gebaut werden. Bereits im nächsten Quartal sollen die ersten Exemplare ausgeliefert werden.

Fotos: Auto-Medienportal.Net/Aspark

 


Veröffentlicht am: 14.03.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.