Startseite  

13.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Steinway & Sons Art Cases

Meisterstücke der Kunst und Musik

Steinway & Sons überstand die Spanische Grippe, jegliche Weltwirtschaftskrisen, zwei Weltkriege und einen Kalten Krieg und schafft es dabei, seit über mehr als 167 Jahren relevant zu bleiben.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen mit einigen der weltweit bekanntesten Künstlern und Designern kooperiert und so eine spezielle Serie von Flügeln kreiert, welche den kompromisslosen Konstrukt neu interpretieren: die Steinway & Sons Art Cases. Diese Flügel vereinen die klassische Steinway-Handwerkskunst mit völlig neuartigen und kreativen Designs und machen aus jedem Flügel nicht nur ein einzigartiges Musikinstrument sondern auch ein visuelles Kunstwerk, eine Freude für die Sinne von Ohr und Auge.

Einige dieser seltenen Steinway & Sons-Flügel sind historische Museumsstücke geworden, wie zum Beispiel die Art Cases, die zum Gedenken an den 100.000sten und 300.000sten gebauten Flügel kreiert wurden – beides Geschenke an das Weiße Haus. Der Flügel Nr. 100.000, ein vergoldeter und bemalter Flügel, der 1903 dem Weißen Haus geschenkt worden war (und jetzt in der Smithsonian Institution ausgestellt ist), wurde 1938 ersetzt, um den 300.000sten Flügel zu zelebrieren. Dieser Art Case von Steinway & Sons ist mit feinem Blattgolddekor versehen, der fünf in Amerika beheimatete Musikformen darstellt; die drei vergoldeten Mahagoni-Beine sind in der Form des amerikanischen Adler geschnitzt.

Ein weiterer Art Case, welcher kaum zu übersehen ist, ist der von dem amerikanischen Glasbildhauermeister Dale Chihuly entworfene Steinway & Sons Chihuly Olympia. Das Modell D wurde ursprünglich bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City im Jahr 2002 enthüllt und hat ein limonengrünes Äußeres sowie neongelbe und orangefarbene Tasten. Auf dem Deckel sind eine Reihe von Winterbildern in leuchtenden Farben, die den olympischen Geist repräsentieren, abgebildet. Erstmals in der Geschichte wurde er aus durchscheinendem Glas gefertigt. Eine weitere Besonderheit ist das Notenpult aus klarem Glas.

Der Sound of Harmony (Foto), der 2010 auf der Weltausstellung in Shanghai vorgestellt wurde und sich im Besitz eines privaten Kunstsammlers befindet, ist ein wunderschönes Beispiel für einen Art-Case-Flügel: Der Flügel weist Intarsien aus 40 verschiedenen Hölzern, darunter Ebenholz, Esche und Palisander auf und stellt ein Kunstwerk des chinesischen Malers Shi Qi dar.

Pictures at an Exhibition ist der erste Flügel von Steinway & Sons, der durch eine musikalische Komposition inspiriert wurde. Das von dem Steinway-Artist und renommierten bildenden Künstler Paul Wyse handbemalte Gehäuse und der Deckel zeigen unvergessliche Bilder und Persönlichkeiten aus der russischen Musikgeschichte und Folklore, und krönen mit großartigen Ölgemälden die beiden Seiten des Deckels. Die Klavierbeine sind in Form der Hütte von Baba Yaga sinnesgemäss verarbeitet und balancieren auf bronzenen Hühnerbeinen. Vierundzwanzig Karat Blattgold sind fachmännisch in die aufwendig detaillierten Gemälde eingearbeitet, und das vergoldete Notenpult und Pedale heben die  originalen Tasten aus Rosenholz hervor.

Im Jahr 2015 setzte Steinway & Sons mit der Enthüllung des 600.000sten Flügels einen weiteren Meilenstein: Der Fibonacci. Der von Frank Pollaro – Möbeldesigner für Sonderanfertigungen – entworfene Flügel wurde geschaffen, um das kontinuierliche Engagement des Unternehmens für seine kompromisslose Handwerkskunst zu demonstrieren. Das Furnier des Klaviers weist die ikonische Fibonacci-Spirale auf, die vollständig aus sechs einzelnen Stämmen Makassar-Ebenholz hergestellt wurde; die Linien der Spirale auf der Oberseite des Klavierdeckels sind bis hinunter zu seiner einzigartigen, gebogenen Basis projiziert.

Dies sind nur einige wenige Beispiele für die außergewöhnlichen, einzigartigen Art Case Flügel.  Ob im Weißen Haus, in Museen oder Bibliotheken, bei den Olympischen Spielen, Weltausstellungen oder in Privathaushalten auf der ganzen Welt: die ikonischen Art Cases von Steinway & Sons sind alle ein Fest des Handwerks, der Kultur und der Kunst.

 


Veröffentlicht am: 20.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit