Startseite  

19.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neues aus dem Genferseegebiet

Uhrenmuseum, Open-Air-Kunst und zwei besondere Angebote

Das Vallée de Joux ist um eine Attraktion reicher: Am 25. Juni hat das neue Musée Atelier Audemars Piguet in Le Brassus geöffnet. Kunst im offenen Raum wird in diesem Jahr groß geschrieben im Waadtland.

Auf der Bildhauer-Triennale „Bex & Arts“, in der Freiluft-Galerie AILYOS, auf dem Kunstspaziergang „Nature & Industrie“ im Vallée de Joux sowie während des Festival Images in Vevey können Besucher Open-Air-Kunst entdecken. Die Weinregion Lavaux bietet Velofahrern, Wanderern und Weinliebhabern Naturerlebnisse und kulinarische Genüsse. Zwei besondere Angebote machen eine Reise in die Region am Genfersee noch attraktiver.

Neues Uhrenmuseum im Vallée de Joux

Seit dem 25. Juni hat das neue Musée Atelier Audemars Piguet geöffnet. Mit seinem Sitz in Le Brassus, dem Geburtsort von Audemars Piguet, zeichnet es sich durch sein innovatives museales Konzept und seine zeitgenössische Architektur aus, die zwei Jahrhunderte Uhrmachergeschichte präsentieren. Das Musée Atelier kombiniert eine gewölbte Glasspirale mit dem historischen Geburtshaus der Marke und zeigt fast 300 Uhren, darunter viele Meisterwerke der Miniaturisierung, der technischen Komplexität und des Designs. Darüber hinaus ist das Musée Atelier so konzipiert, dass die Besucher den Uhrmachern und anderen Kunsthandwerkern bei ihrer kreativen Arbeit in transparenten Werkstätten zuschauen können: eine Art Hommage an das Know-how und die Leidenschaft, die Audemars Piguet über Generationen hinweg geprägt hat. Zu bewundern sind Raritäten wie die „Universelle“ aus dem Jahr 1899 – die komplizierteste Uhr, die Audemars Piguet je hergestellt hat –, aber auch ikonische Modelle der Manufaktur. Das Musée Atelier steht Besuchern von Montag bis Freitag in geführten Besichtigungen auf Englisch oder Französisch offen. Der Eintritt pro Person kostet 20 Schweizer Franken (rund 18 Euro).

Bex & Arts: Triennale der zeitgenössischen Bildhauerkunst im Freien

Die Triennale Bex & Arts wurde 1981 gegründet. Unter den zahlreichen Open-Air-Skulpturenveranstaltungen in der Schweiz hat sie sich zu einer zentralen künstlerischen Institution entwickelt. Das diesjährige Thema ist „Industrie“. Rund 30 Bildhauerinnen und Bildhauer in den Bereichen Monumentalskulptur, Installation und Land Art aus der Schweiz und der Welt sind eingeladen, den vieldeutigen Begriff „Industria“ aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Die Open-Air-Ausstellung ist noch bis 18. Oktober für Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet 16 Schweizer Franken (rund 14 Euro) für Erwachsene.

AILYOS Art Nature in Leysin

Die Freiluft-Kunstgalerie AILYOS wurde 2018 gegründet. Lokale Künstler sind eingeladen, ihren Vorstellungen über Täler, Seen, Gebäude und Reliefs der Region Aigle, Leysin und Col de Mosses freien Lauf zu lassen. So entdecken die Besucher die Werke eher zufällig, während einer Wanderung oder auch im Rahmen der geführten Tour. Die diesjährige dritte Ausgabe steht unter dem Motto „Himmel und Erde“ und ist bis 31. Oktober geöffnet.

Kunstspaziergang „Nature & Industrie“ im Vallée de Joux

Die Kunstgalerie l'Essor bietet Gästen noch bis zum 25. Oktober 2020 einen Kunst-Spaziergang im Freien an. Er startet an der Galerie de l’Essor in Le Sentier, trifft dann auf den Orbe-Kanal und folgt schließlich dem Flusslauf bis zur Mündung in den See. Auf der 3,5 Kilometer langen, einfachen Strecke entdecken die Besucher die Originalwerke von 34 Künstlerinnen und Künstlern. Das Vallée de Joux ist gekennzeichnet durch die industrielle Entwicklung, unberührte Natur, landwirtschaftliche Nutzflächen und Erholungsgebiete. So erklärt sich auch das Thema „Nature & Industrie“, das die Künstler zu ihren Werken inspirierte.

Festival Images in Vevey

Als bedeutendste Biennale für bildende Kunst in der Schweiz bietet das Festival Images Vevey alle zwei Jahre ein originelles Konzept von Open-Air-Fotoausstellungen auf Straßen und in Parks sowie an ungewöhnlichen Orten in Innenräumen. Das kostenlose Festival ist sowohl eine Freilicht-Galerie für Besucher als auch eine hochwertige Plattform für Schweizer und internationale Künstler. Drei Wochen lang, vom 5. bis 27. September, können Gäste das Beste des zeitgenössischen fotografischen Schaffens entdecken.

UNESCO-Welterbe Lavaux entdecken

Von der Natur geschaffen, vom Menschen geformt: Das UNESCO-Weltnaturerbe Lavaux bietet Outdoor-Fans und Kulinarik-Liebhabern eine Vielzahl an Möglichkeiten. Velo- und Wanderwege führen durch die terrassenförmig angelegten Rebberge, auf Lehrpfaden erfahren Besucher Spannendes zur Geschichte der Region. Wer es entspannter möchte, nimmt den „Lavaux Express“. Er fährt auf den Strecken Lutry-Aran-Grandvaux-Lutry und Cully-Riex-Epesses-Dézaley-Cully. An drei Abenden (Freitag, Samstag und Sonntag) fährt ein Sonderzug zu einigen Weinkellern, inklusive Verkostung. Der Lavaux-Panoramic startet in Chexbres und fährt zu den Dörfern Saint-Saphorin oder Chardonne.

Weinliebhaber kommen in der Region voll auf ihre Kosten: Die Winzer nehmen ihre Gäste mit auf Spaziergänge durch die Rebberge und zur Degustation in den Weinkeller. So können Feinschmecker die Weine des Lavaux entdecken, allen voran den Chasselas, ein trockener Weißwein, der als Aperitif oder Begleitwein für lokale Käsespezialitäten oder Fisch aus dem Genfersee geschätzt wird.

Angebote

Vaud à la carte: Gutschein im Wert von 100 Schweizer Franken geschenkt


Ab zwei zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 18. April 2021 in allen Hotels des Kantons Waadt gebuchten Hotelnächten erhalten die Gäste eine Prepaid-Karte im Wert von 100 Schweizer Franken pro Zimmer, die in zahlreichen Restaurants, Hotels, Museen, touristischen Verkehrsmitteln, Tierparks, bei Winzern und anderen touristischen Attraktionen eingelöst werden kann. Für dieses Angebot muss man sich lediglich auf der Website www.myvaud.ch/alacarte anmelden und die Buchungsbestätigung für das Hotel einsenden. Die Karte wird vom Hotelier beim Einchecken ausgehändigt und ist bei allen an der Aktion teilnehmenden Anbietern gültig.

„Dolce Riviera“: 3 Übernachtungen zum Preis von 2 an der Montreux Riviera

Diesen Sommer erhalten Gäste an der Montreux Riviera 3 Übernachtungen zum Preis von 2! Das Angebot „Dolce Riviera“ ist bis 31. August 2020 bei Buchung auf www.montreuxriviera.com gültig. Darüber hinaus sind alle Leistungen der Montreux Riviera Card bis 31.12.2020 frei: Schifffahrten auf dem Genfersee, Bergbahnen, Museen, öffentliche Verkehrsmittel, Glacier 3000 und vieles mehr, siehe www.montreuxrivieracard.com. Das Angebot kann mit der Aktion „Vaud à la carte“ kombiniert werden, d. h. ab 2 Übernachtungen erhalten Gäste eine Prepaid-Karte im Wert von 100 Schweizer Franken (rund 93 Euro) pro Zimmer, die bei den touristischen Anbietern und Partnern im Kanton Waadt gültig ist.

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Foto: Das neue Uhrenmuseum in Le Brassus, Genferseegebiet © courtesy of Audemars

 


Veröffentlicht am: 09.08.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
             
     
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.