Startseite  

30.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Stadt als Talstation

... für einen Schweiz-Tripp

Städtereise oder Bergurlaub? In der Schweiz muss sich niemand für das eine oder das andere entscheiden. Dank des Angebots „Mountain Daytrips“ können Gäste die Berge genießen, ohne auf den Komfort der Stadt zu verzichten.

Am Morgen frühstücken mit Blick auf den See, am Mittag auf dem Berggipfel den Blick in die Weite schweifen lassen und am Abend durch die Altstadt schlendern – mit „Mountain Daytrips“ wird in der Schweiz die Stadt zur Talstation. Das attraktive Angebot funktioniert ganz unkompliziert: Die Gäste buchen ihren Stadtaufenthalt mit Tagesausflügen in die Berge mit einem Klick.

Von der Hauptstadt zum Matterhorn und zurück


Bern ist ein perfekter Ausgangsort für einen Ausflug in die Berge. Der ICE bringt deutsche Gäste komfortabel in die Schweizer Hauptstadt, wo Reisenden ein breites Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl steht. Nach einem herzhaften Frühstück geht das Abenteuer „Mountain Daytrip“ los: Vorbei an saftigen Wiesen und dem stahlblauen Thunersee erreichen die Reisenden Visp. Der schmucke Ort im Kanton Wallis ist Zwischen- und Umsteigestation auf die Matterhorn Gotthard Bahn. Kurz nach 10.00 Uhr ist der Bahnreisende bereits im weltberühmten und autofreien Ferienort Zermatt. Von dort aus wird es richtig steil: Die Gornergrat Bahn führt in 33 Minuten vom Dorfzentrum auf 3089 Meter über Meer. Nur wenige Augenblicke nach der Abfahrt zeigt sich das Matterhorn in voller Größe. Auf dem Gornergrat haben die Ausflügler genügend Zeit für ein Mittagessen und eine Wanderung mit Blick auf das Matterhorn. Pünktlich zum Feierabend sind die Reisenden wieder zurück in der Stadt. Dort lockt ein Drink auf der Dachterrasse des Hotel Schweizerhof mit Blick über die UNESCO-Stadt.

Herbst- und Winterausflüge einfach buchbar

Alle Herbst und auch Winter-Tagesreisen sind einfach buchbar auf www.myswitzerland.com/daytrips: aus zehn teilnehmenden Städten die gewünschte auswählen, das Ticket in die Berge buchen und los geht’s. Innerhalb der Schweiz gibt es kaum einen Ort, der nicht per Bahn, Bus, Schiff oder Gondelbahn erreichbar ist. Die Schweiz hat eines der dichtesten Schienennetze in ganz Europa und den wohl zuverlässigsten öffentlichen Verkehr. Von jeder Stadt aus können verschiedene Ausflugs-Kategorien ausgewählt werden, unter anderem Exkursionen auf über 3000 Metern Höhe, Trips mit Gletschersicht oder besonders familienfreundliche Angebote. Mit dabei ist unter anderem das Skigebiet Glacier 3000 von Lausanne aus, eine Fahrt auf die winterliche Rigi ab Luzern oder der Ausflug ab St. Gallen in die Säntis-Region.

Teilnehmende Städte:
Basel, Bern, Genf, Interlaken, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich.

Foto: Gornergrat-Bahn/Ernst Christen

 


Veröffentlicht am: 09.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.