Startseite  

30.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Kommuniqué aus Berlin

Uns wurde da etwas bekannt

Heute tagen die Bundeskanzlerin sowie die Ministerpräsidenteninnen und die Ministerpräsidenten der Länder. Sie reden nicht hinter vorgehaltener Hand, aber hoffentlich mit vorgebundener Maske.

Schon das finde ich problematisch, denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ich mit jemand über Dinge verhandele, die das Leben von weit über 80 Millionen Menschen zumindest sehr weitgehend beeinflusst. Schlussendlich geht es um Leben und Tod und man sieht nicht das Gesicht seines Gegenübers.

Doch egal, viele haben schon jeder Hoffnung aufgegeben, dass die Politiker heute überhaupt zu einer Entscheidung kommen werden. Ist man auch im Umfeld von Kanzlerin Merkel und Co. zu dieser Erkenntnis gekommen? Darauf deutet ein Entwurf für eine Schlusserklärung hin. Ich kenne die Quelle, die aber nicht genannt werden will. Auch wenn es so klingt, es stammt nicht von einem Komiker und auch nicht von der Satirezeitschrift „Titanik“. Doch lesen Sie selbst:

„Heute tagte die Runde der Ministerpräsidenteninnen und Ministerpräsidenten der 16 deutschen Bundesländer unter Vorsitz von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ziel war es, gemeinsame und bundesweit gültige Verhaltensmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu vereinbaren.

Jeder der Beteiligten stellte seine Vorstellungen zum Umgang mit der Pandemie vor. Diese wichen stark von einander ab. Allein bei der Frage, wann eine kritische Grenze erreicht wird und wie die ermittelt wird, konnte keine Übereinkunft getroffen werden. Damit war die Klärung aller anderen Fragen faktisch nicht mehr möglich.

Alle Beteiligten waren zum Ende des Treffens einig, dass man keine wirklich durchgreifende Maßnahmen beschließen konnte. Man stimmt auch darin überein, dass die Politik keine Mittel sieht, Maßnahmen zu treffen, die Pandemie massiv zurückzudrängen. Man verständigte sich  darauf, alles für die Entwicklung von Impfstoffen zu tun. Man verständigte sich ebenfalls darauf, alles für die medizinische Betreuung von Erkrankten zu tun.

Die Kanzlerin und die 16 Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten gestanden sich ein, keine gemeinsame Antwort auf die Pandemie zu haben. Alle forderten die Menschen in Deutschland auf, wo immer möglich die Abstandsregeln einzuhalten, die Maske zu tragen und alles zu tun, die Ausweitung der Pandemie zu verhindern.

Kanzlerin Merkel verabschiedete ihre Kolleginnen und Kollegen mit den Worten „Gott schütze Deutschland“.

So eine Erklärung halten Sie für schlicht unmöglich? Wahrscheinlich ist das so, doch warten wir mal ab, was wir heute Abend zu hören bekommen. Ob da so eine Bankrotterklärung heraus kommt? Viel mehr, so befürchte ich, wird es nicht, auch wenn die Erklärung nicht so ehrlich ausfallen wird.

Ich erkläre jetzt, dass ich mich auf das Frühstück mit der Besten Frau der Welt so richtig freue.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Burkhard, Calixtus, Alan, Otilie

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 14.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.