Startseite  

23.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Start in die Gartensaison

Neue Husqvarna Rasenmäher ergänzen breites Sortiment für optimale Schnittergebnisse



Der ganze Stolz fast jeden Gartenbesitzers ist ein schöner, voller und satt-grüner Rasen. Welcher Rasenmäher sich am besten für den heimischen Garten eignet, hängt von mehreren Faktoren ab, so zum Beispiel von: der Rasennutzung als Gebrauchs- oder Zierrasen, der Größe der Rasenfläche, der Zahl der Hindernisse, der Schnitthöhe, Hanglage vs. Ebene, Mähen oder Mulchen.

Mit den neuen Modellen und seinem breiten Rasenmäher-Sortiment liefert Husqvarna passende Lösungen für jede Aufgabe im Garten. Damit steht dem fleißigen Hobby-Gärtner bei seiner Arbeit im heimischen Grün nichts mehr im Weg.

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen auch nachts meist über dem Gefrierpunkt bleiben, will der Rasen wieder gepflegt werden. Ein Rasenmäher von Husqvarna erleichtert dabei das Mähen. Husqvarna bietet eine große Auswahl an Akku- und Benzin-Rasenmähern sowie handgeführten Geräten mit unterschiedlichen Schneidmethoden und Antriebssystemen, die jedes Gärtner-Herz höherschlagen lassen. Egal, ob Sammeln, Heckauswurf oder Mulchen, die leistungsstarken und zuverlässigen Rasenmäher mit ausgezeichnetem Luftstrom und geräumigen Mähdecks von Husqvarna wurden für das perfekte Schneidergebnis optimiert. Jedes Modell verfügt zudem über eine Vielzahl intelligenter und praktischer Funktionen für Spaß bei der Gartenarbeit.

Akku-Rasenmäher

Akku-Rasenmäher überzeugen vor allem durch ihr geringes Gewicht und damit durch eine gute Handhabung. Weiterer Vorteil dieser Rasenmäher-Art ist der geräuscharme und abgasfreie Betrieb. Durch den deutlich reduzierten Geräuschpegel im Vergleich zu einem Benzin-Mäher (Akku-Rasenmäher laufen bei einer Lautstärke von circa 75 Dezibel, ein Benzin-Mäher bei circa 90 Dezibel) und dem fehlenden Kabel können Akku-Rasenmäher flexibel eingesetzt werden. Husqvarna Modelle wie der neue Akku-Rasenmäher LC 137i zeichnen sich zudem nicht nur durch eine lange Einsatzbereitschaft, sondern auch äußerst geringe Ladezeiten aus. Ein weiterer Bonus: Die Geräte können den Rasenschnitt sowohl auswerfen, im Fangkorb sammeln als auch als Mulch zurück auf den Rasen befördern.

Mit dem LC 137i ist in der Rasensaison 2021 ein neuer, leichter Akku-Rasenmäher für kleine bis mittelgroße Rasenflächen verfügbar. Der Rasenmäher überzeugt durch eine einfache Bedienung, müheloses Mähen mit minimaler Wartung und intelligenter Motorsteuerung. Dank dem einfachen Zusammenklappen des Holms dicht am Chassis lässt sich der Rasenmäher mit geringem Platzbedarf einfach lagern. Zwei integrierte Tragegriffe (vorne & hinten) ermöglichen einen mühelosen Transport. Zudem ist der LC 137i dank intuitivem Startvorgang mit Bügelsperrfunktion einfach in der Anwendung. Die Schnitthöhenverstellung erfolgt zentral und kann effizient in einem Arbeitsgang für alle vier Räder vorgenommen werden.
    
Mit dem neuen Akku-Rasenmäher LC 137i von Husqvarna profitieren Haus- und Gartenbesitzer von leisem und energiesparendem Mähen, einer einfachen Manövrierbarkeit und platzsparender Lagerung.

Die Verwendung des savE Modus trägt zur Reduzierung der Messerdrehzahl bei und sorgt so für einen geringeren Energieverbrauch, eine längere Laufzeit und weniger Lärmemissionen. Bei Bedarf erhöht der Rasenmäher dank PowerBoost automatisch die Drehzahl (Messergeschwindigkeit) beim Mähen unter schwierigen Bedingungen. Das kleine und leichte 37cm Kunststoffmähdeck garantiert eine einfache Manövrierbarkeit – perfekt für die Anwendung in kleinen Gärten.

Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher arbeiten auch fernab jeglicher Stromversorgung, etwa auf Wiesengrundstücken außerhalb von Ortschaften, und bewältigen dabei große Flächen, da sie in ihrer Reichweite nicht durch ein Kabel oder aufgeladenen Akku begrenzt sind. Fast mühelos können sie durch langes, zähes Gras schneiden. Jedoch sind Benzin-Rasenmäher im Betrieb lauter als andere Arten von Rasenmähern und können daher eine stärkere Lärmbelästigung für Nutzer und ihre unmittelbare Umgebung darstellen.

Unter den Benzin-Rasenmähern besticht der neue Mulchmäher LB 251S von Husqvarna durch seine Vielseitigkeit. Die 2-in-1-Lösung (Mulch/Seitenauswurf) bietet Anwendern die Möglichkeit, dasselbe Produkt für verschiedene Aufgaben zu verwenden. Das Gerät besitzt ein breites Mähdeck mit hervorragender Schnittleistung sowie ein zuverlässiges und robustes Mähwerk mit Seitenauswurfoption. Der Frontantrieb und das optimale Reifenprofil sorgen für sehr gute Traktion auf unebenem oder rutschigem Untergrund und der leistungsstarke Husqvarna Motor für hervorragende Mähergebnisse. Der optimierte und flache Griff sowie Antriebshebel bieten Anwendern höchste Ergonomie und sorgen für ein großartiges Mäherlebnis und einfache Manövrierbarkeit.

Anwender profitieren beim neuen Mulchmäher LB 251S dank kompaktem Radstand, Vorderradantrieb und flachem, nahe an den Hinterrädern platziertem Griff von hervorragender Manövrierfähigkeit.

Dadurch eignet sich das leistungsstarke Gerät mit hochwertiger Ausrüstung insbesondere für das Mähen von kleinen bis mittelgroßen Rasenflächen. Zusätzlich erleichtert dabei die AutoChoke Funktion das Starten der Maschine.

Handgeführte Rasenmäher

Bei einem handgeführten Rasenmäher kommt es auf die Muskelkraft des Anwenders an, der das Gerät bedient. Solche Schubmäher besitzen zwar einen Motor (Benzin- oder Elektromotor), allerdings gibt es keinen Mechanismus, der den Antrieb des Mähers nach vorne unterstützt.

Handgeführte Rasenmäher sind besonders bei kleineren Gärten geeignet. Ihre kompakte Bauweise macht das Manövrieren bei wenig Platzangebot besonders einfach. Ein anwenderfreundliches Modell ist dabei der Husqvarna Rasenmäher LC 140P. Dieser zeichnet sich durch ein robustes 40cm Stahlmähdeck aus, besitzt eine überzeugende Schnittleistung und großartige Manövrierfähigkeit für einen langlebigen Einsatz. Optimierte Griffe sorgen für eine geringere Belastung der Hände und Arme beim Arbeiten. Mit seiner leistungsstarken und einfachen Anwendung eignet sich der Rasenmäher für das Mähen kleiner bis mittelgroßer Rasenflächen. Optional ist das Modell als LC 140SP auch mit Radantrieb erhältlich.
    
Ergonomie, Effizienz und Power – der weiche ergonomische Griff sorgt für eine geringere Belastung der Hände und Arme beim Arbeiten. Dank des höhenverstellbaren Holms lässt sich die Griffhöhe zusätzlich an die Größe des Anwenders anpassen.

Ob Rasenmäher für den heimischen Garten oder ein professionelles Modell für den Einsatz an harten und langen Arbeitstagen – alle Husqvarna Rasenmäher zeichnen sich durch Qualität und Haltbarkeit aus. Funktion und Design legen den Fokus auf eine einfache und intuitive Bedienung. Zusätzlich sorgen die ausgezeichnete Manövrierbarkeit und Merkmale wie vibrationsdämpfende Griffe für ein effizientes und ergonomisches Arbeiten.

Die komplette Übersicht an Husqvarna Rasenmähern finden Sie hier.

 


Veröffentlicht am: 28.04.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.