Startseite  

27.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

The Ultimate AI Masterpiece

BMW verbindet Kunst und Künstliche Intelligenz

BMW stellt heute „The Ultimate AI Masterpiece“ vor, eine einzigartige Verbindung aus Kunst und Technologie, aus der mithilfe von Künstlicher Intelligenz gänzlich neue Werke entstehen.

Die Premiere der virtuellen Kunstinstallation findet anlässlich der Frieze New York 2021, aber auch des 50-jährigen Bestehens des BMW Group Kulturengagement statt. Weitere Informationen und Filmmaterial zu dem Werk sowie dessen Entstehung können unter www.bmw.com abgerufen werden.

„The Ultimate AI Masterpiece“ ist eine virtuelle Kunstinstallation, die in Zusammenarbeit mit dem kreativen Technologen Nathan Shipley von Goodby, Silverstein & Partners und Gary Yeh, Kunstsammler und Gründer von ArtDrunk, erschaffen wurde. Hierzu nutzte das Duo Nvidias „StyleGAN“, eine Open-Source-Software für Künstliche Intelligenz. Mit deren Hilfe wurden Querverweise zwischen über 50.000 Kunstwerke aus 900 Jahren Kunstgeschichte sowie 50 zusätzlich ausgewählten Arbeiten von etablierten und aufstrebenden zeitgenössischen Künstler*innen, die in den vergangenen 50 Jahren bereits mit BMW zusammengearbeitet haben, gezogen. Auf der Grundlage des gesammelten Wissens erschuf die Künstliche Intelligenz so völlig neue Kunstwerke, indem sie klassische Kunstrichtungen mit zeitgenössischen Künstler*innen verband. Die daraus entstandenen Werke wurden schließlich auf eine virtuelle Version des BMW 8er Gran Coupé projiziert.

„Seit 50 Jahren unterstützt BMW die Kunst- und Kulturwelt mit zahlreichen Initiativen und schafft so auf der ganzen Welt einen authentischen und interaktiven Austausch mit unseren Kund*innen“, so Uwe Dreher, Leiter Marketing, BMW Nordamerika. „Wir führen unser kulturelles Engagement auch im Jahr 2021 weiter und suchen immer wieder nach neuen, kreativen Möglichkeiten unser Publikum zu begeistern. Virtuell verbinden wir nun jahrhundertealte Kunst und allerneuste KI-Technologie miteinander, um etwas völlig Neues und Spannendes zu erschaffen.“

Shipley und Yeh arbeiteten miteinander von unterschiedlichen Teilen der Welt aus – Yeh in Seoul, Shipley in San Francisco – an der Dokumentation des kreativen Prozesses hinter der virtuellen Installation. Während ihrer virtuellen Treffen tauschten sie sich sowohl über die Technologie hinter dem von der KI erschaffenen Kunstwerk als auch über die jahrzehntelange Kunst- und Kulturförderung von BMW aus. Die Dokumentation des Prozesses zu „The Ultimate AI Masterpiece“ ist unter www.bmw.com verfügbar.

„Künstliche Intelligenz ist ein Medium kreativen Ausdrucks, das immer mehr aufkommt. Es ist ein faszinierender Raum, in dem Kunst auf Algorithmen trifft“, so Nathan Shipley. „Die Verbindung von historischen und zeitgenössischen Werken sowie die Projektion dieser neu entstandenen Bilder auf den BMW 8er Gran Coupé sind ein direkter Verweis auf BMWs langjährige Tradition, das Automobil, Kunst und Technologie miteinander zu verbinden.“

„Während dieser historisch einzigartigen Zeit der Isolation haben wir die Gelegenheit genutzt, kuratorisch tätig zu sein und mit Kunstschaffenden aus der ganzen Welt zu arbeiten, um den Betrachter*innen digital ein echtes Kunsterlebnis zu bieten“, so Gary Yeh. „Es war besonders spannend, die Grenzen der Kunst auszureizen, zu sehen, wie die Kunstwelt in Zukunft möglicherweise von Technologien beeinflusst werden wird und damit auf 50 Jahre des kulturellen Engagements bei BMW aufzubauen.“

Heute engagiert sich BMW in aller Welt und nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung auch im Bereich der Kultur wahr. So ist das globale Kulturengagement der BMW Group mit über 100 langfristigen Initiativen in der modernen und zeitgenössischen Kunst, in der klassischen Musik, im Jazz und im Sound sowie in Architektur und Design fest etabliert. Gemeinsam mit ihren Partnern baute die BMW Group eigene Partnerschaften und Initiativen mit namhaften Kunst- und Musikschaffenden, Designer*innen und Kurator*innen auf, darunter Formate wie BMW Guggenheim Lab, BMW Tate Live, BMW Open Work by Frieze, BMW Welt Jazz Award, BMW Art Guide by Independent Collectors, BMW Art Journey und die kostenfreien Oper für alle-Konzerte in Berlin, München, Moskau und London.

Vom 5. bis 9. Mai 2021 findet die zehnte Ausgabe der Frieze New York statt, in diesem Jahr zum ersten Mal im The Shed in Manhattan. Auch im Hinblick auf den neuen Veranstaltungsort neu konzipiert präsentiert die Messe mehr als 60 bedeutende Galerien vor Ort, viele davon aus New York, womit sie dem kreativen Geist der Stadt Tribut zollt. Zeitgleich zur Kunstmesse wird bis zum 14. Mai 2021 eine besondere Ausgabe des Frieze Viewing Room angeboten. Mit einer erweiterten Anzahl von über 160 Ausstellern werden die internationalen Galerien mit den Besucher*innen vernetzt, die selbst nicht anreisen konnten. Als Partner der Messe bietet BMW zudem den Shuttle-Service für alle VIP-Gäste an.

Die Besucher*innen der Frieze können darüber hinaus die jüngste Arbeit des Künstlerkollektivs Random International, „Body / Light“, erleben. Präsentiert von Arts Brookfield und Superblue ist sie in Manhatten West, in fußläufiger Entfernung zur Messe, zu sehen. Das Werk basiert auf einer einjährigen Zusammenarbeit mit BMW i und der präzisen, minimalistischen Kultur von BMW Design sowie der Technologie, die die Elektromobilität ermöglicht.

Der BMW 8er Gran Coupé verbindet Handwerkskunst, Leistung, Luxus und Innovation in Perfektion. Das Gran Coupé ergänzt die Reihe neben dem zweitürigen Coupé und dem Cabrio und überzeugt mit neuester Technologie und Innovation, der Wahl aus einem leistungsstarken Sechs- oder Achtzylinder-BMW TwinPower Turbo Motor und der eindrucksvollen, viertürigen Gran Coupé Silhouette.

Weitere Informationen zum BMW 8er Gran Coupé sind online erhältlich.

Quelle: BMW Group PressClub Deutschland

 


Veröffentlicht am: 09.05.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.