Startseite  

27.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das sind die Luxusuhren-Trends für jedermann

... ein Ratgeber

Es wird immer wieder neue Luxusuhren-Trends geben. Diese Modelle erstrahlen in neuen und hoffnungsvollen Farben und wirken elegant und wertig.

Für jeden Geschmack haben erfolgreiche Hersteller passende Styles neu aufgelegt, die Lust auf Mode und Neues machen. Schließlich werden Uhren den ganzen Tag getragen und genutzt.

Der Spaß an neuen Models ist natürlich erlaubt. Die Klassiker im Uhrendesign erwachen wieder zum Leben. Die bekannten Klassiker werden 2021 wiederbevölkert. Legendäre und bekannte Uhren von TAG Heuer, Breitling, Rolex und Cartier feiern ihre Rückkehr. Jaeger Le Coultre Reverso hat zu seinem 90. Geburtstag eine Sonderedition neu aufgelegt, die großen Anklang fand. Der Fokus liegt 2021 auf alltagstauglichen Uhren, die allen Anforderungen gerecht werden. Aus diesem Grund liegen hochwertige Edelstahlmodelle voll im Trend. Auch das Armband sollte aus Edelstahl sein. Lederarmbänder werden 2021 nicht mehr beliebt sein. Wem das Edelstahlarmband zu sperrig oder zu kalt ist, der kann sich auch für ein Kautschukarmband entscheiden. Kautschukbänder werden 2021 bei Luxusuhren wieder beliebt.

Welche aktuellen Uhren-Trends gibt es?

1. Nachhaltigkeit =
Das Thema ist nicht wirklich als ein Trend anzusehen, aber bedeutend. Die Uhrenindustrie gilt selbst als nachhaltig. Viele Hersteller achten auf eine ressourcenschonende Herstellung. Weit entfernt liegt das Unternehmen Panerai, welches 2021 das „Submersible eLAB-ID“, bestehend aus 98,6% recycelten Materialien, auf den Markt brachte. Beispielsweise ist die Panerai Luminor einfach ein echtes Highlight.

2. Grün, ja grün... = Der Trend zum Grün ist nicht mehr neu. Allerdings bringen immer mehr renommierte Schwergewichte in der Uhrenwelt bieten grüne Zifferblätter an. Dank dem Log-Typ aus dem Hause Rolex gibt es einen weiteren Eyecatcher: Er hat das Zifferblatt mit einem Palmenmuster versehen. Für den Fall, dass Sie denken, dass die Farbe Grün ein historischer Trend ist, dann sehen Sie selbst, dass zum Beispiel Patek Philippe sein Spitzenmodell Nautilus 5711 herausgebracht hat, welches ebenfalls grüne Blätter aufweist.

3. Digitalisierung zuerst =
Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie unweigerlich die Digitalisierung gefördert wurde, was auch für die Uhrenbranche gilt. Die Fachmesse „Watches and Wonders 2021“ findet digital statt. Aus diesem Grund haben sich mehrere Marken es zur nutze gemacht, das digitale Kundenerlebnis auszuprobieren. Hervorragendees Beispiel ist IWC Schaffhausen. Der Uhrenhersteller dieser ikonischen Fliegeruhr bietet zusätzlich eine App an, mit jeder Interessierte die gewünschte Uhr durch Augmented-Reality-Technik virtuell anprobieren kann. Das ist die Zukunft.

4. Materialienvielfalt = Keramik und Titan sind heuttzutage nicht mehr wegzudenken - das neue Modell „Tudor Biwan 58 925“ ist überraschend mit einem silbernen Gehäuse ausgestattet. Tudor überzeugt mit einem Black Bay mitsamt einem Gehäuse aus 18 Karat Gold und grünem Zifferblatt. Rado verwendet weiterhin Keramik, woraufhin Hublot bei Saphir bleibt.

5. kaum Grenzen = Da die Grenzen zwischen unserem Hauptgeschäft Home Office, Büro und Freizeitkleidung verschwimmen, ist die Kategorie der klassischen Uhren immer mehr mehr im Rennen. Je öfter, desto stärker ist die Durchlässigkeit. War die Taucher früher eine formelle Uhr für Freizeit und Büroarbeit, ist sie heute nicht mehr der Fall. Nicht nur, weil Sportuhren längst businesstauglich sind – aber wie TAG Heuer Aquaracer sind viele Sportuhren mittlerweile sehr ausgereift.

6. bestimmte Farben sind ein Must-Have = Dieser Trend erfordert ein wenig Mut - Hublots knallgelbe „Big Bang Unico“ ist sicherlich nicht jeden gemacht. Zenith dagegen hat gezeigt, dass es subtiler gehen kann. Für viele Uhrenmarken und Typen gibt es eine rieisge Farbauswahl.

Differenzierung Luxusuhren vs. herkömmliche Uhr

Es gibt keine genaue Definition von Luxusuhren. Uhren mit einem Preis von einem 4-stelligen Wert werden jedoch im Allgemeinen als Luxusgüter bezeichnet und werden daher auch als Luxusuhren bezeichnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie aus Platin und Diamanten oder aus Stahl bestehen. Andererseits unterscheidet sich das Uhrwerk, das das Herzstück der Uhr darstellt, stark von der „normalen Uhr“. Standards wie hohe Qualität, Wasserdichtigkeit, Präzision, Antimagnetismus und Seltenheit haben den Wert der Uhr stark gesteigert und repräsentieren somit ein gewisses luxuriöses Image. Uhren, die zum Beispiel in James-Bond-Filmen getragen wurden, galten schnell zu absoluten Kultobjekten, wie die Seamaster 300 M, Aqua Terra oder Omegas Ozeanplanet. Diese hochpreisigen Uhren sind immer Imageprodukte, und manche Leute benutzen sie, um sich zu definieren und ihren Reichtum zur Schau zu stellen. Gleichzeitig sind diese Uhren aber eine Investition, die im Laufe der Jahre meist deutlich an Wert gewinnt. Der Kern einer Uhr ist Bewegung und Präzision, was den Unterschied zwischen einer hochwertigen Uhr und einer billigen Uhr ausmacht. Hinzu kommen technologische Verbesserungen und Komplexität. Deutsche und Schweizer Uhrwerke sind die besten der Welt. Es gibt einen Unterschied zwischen Herstellung und industrieller Bewegung

Das sind die beliebtesten Uhrenmarken


Zu den Trendführern im Jahr 2021 gehören Uhren von TAG Heuer, Rolex, Omega, Cartier, Jaeger-LeCoultre und Breitling. Beim Kauf sollte auf die entsprechende Zertifizierung geachtet werden. Chronext hat die Omega-Uhrenzertifizierung mit einer 24-monatigen Garantie bestanden. Auch Vintage-Uhren und Second-Hand-Uhren werden immer beliebter. Letzteres bietet Interessenten die Möglichkeit, das begehrte Modell zu einem preiswerten Preis zu erwerben.

Wo können Sie eine preisintensive Uhr kaufen?


Wenn Sie sich eine Luxusuhr kaufen möchten, achten Sie mit Sicherheit auf Qualität, Design und Werthaltigkeit. Nach Jahren der Innovation haben alle Luxusgüterhersteller ihre traditionellen Designs wiederentdeckt und sich entsprechend den aktuellen Modetrends angepasst. Dies lässt viele Optionen bei der Auswahl einer Trenduhr. Grün dominiert die Uhrenmode derzeit. Immerhn ist Grün die Farbe der Hoffnung und sieht am Arm immer elegant aus. Chronext ist bekannt für viele Rolex-Modelle. Wer möchte nicht selbst den fünfzackigen Traum von einer Rolex-Uhr erfüllen? Bekannte Typen sind beispielsweise Datejust, Day-Date, Sky-Dweller, Daytona sowie ebenfalls online Rolex Explorer.

 


Veröffentlicht am: 15.09.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.