Startseite  

01.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

berbel Downline Infinity ...

... bietet neue Dimensionen und absolute Freiheit beim Kochen



Mit einer Breite von 900 mm und stattlichen 550 mm Tiefe ist die neue Downline Infinity ideal für Kochinseln.

Die einzigartigen Dimensionen und eine neue, großzügige Aufteilung der Fläche machen es möglich, alle vier Kochzonen des Induktionskochfeldes gleichzeitig zu nutzen. Nicht einmal Pfannen kommen sich hier in die Quere. Die linke Seite des Kochfelds hat zwei beachtliche quadratische Spulen mit Bridgefunktion. Rechts gibt es zwei Doppel-Kreisspulen mit einem Clou: die intelligenten Zonen. Diese erkennen die Größe des Kochgeschirrs und schalten die äußere Spule automatisch zu oder ab. Das spart bei kleinen Töpfen Energie.

Kreativität braucht Platz

Das Kochfeld der Downline Infinity lädt ein, am Herd über sich hinauszuwachsen. Komplexe Menüs werden zum Kinderspiel. Auch zu zweit kocht es sich hier mühelos. Und wer seine Kochkünste einer Gruppe von Gästen präsentieren möchte, macht garantiert Eindruck.

Einfach und intuitiv steuerbar

Bei der Downline Infinity sind alle wichtigen Funktionen sofort und intuitiv zu bedienen. Das macht das Kochen einfach. Technikbegeisterte können in den Untermenüs der Steuerung tiefer in die Materie eintauchen und individuelle Einstellungen festlegen. Der Funktionsumfang des Induktionskochfeldes ist schier endlos. Damit aber beim Kochen alles übersichtlich bleibt, ist in der Anzeige nur das zu sehen, was gerade passiert. Gesteuert werden Muldenlüfter und Kochfeld über eine elegante, in Weiß und Orange beleuchtete Touchbedienung mit Slide-Funktion. Alle Elemente sind einzeln regelbar.

Das dahinterliegende System und die Steuerung wurden von den berbel Ingenieuren und Designern ganz neu entwickelt. Durch
wenige, klar erkennbare Eingabeelemente mit logisch eindeutiger Menüstruktur ist die Downline Infinity leicht zu bedienen.

Kraftfutter für die Küche


Die neue berbel Downline Infinity verfügt über ein besonders leistungsstarkes, energieeffizientes Lüftungskonzept. Ein einziger
Lüfter und eine aerodynamische Abscheideeinheit sorgen für konstante Saugkraft – natürlich nach dem revolutionären berbel
Prinzip. Über das Einströmgitter mit schräg gestellten Leitkörpern werden Gerüche und Dämpfe zuverlässig eingesogen. Der mittig platzierte Powermover lässt sich nach links oder rechts verschieben, um so die Absaugleistung auf der jeweiligen Seite zu
verstärken. Koch- und Bratdünste werden gezielt erfasst.

Die Abscheideeinheit besteht aus zwei Teilen. Alle Einzelelemente der Abscheidekassette lassen sich auswischen oder sind einfach in der Spülmaschine zu reinigen. Und natürlich kann dieser Kochfeldabzug wahlweise auch in den Betriebsarten Abluft, Umluft oder permalyt®, dem regenerativen Filtersystem von berbel, eingesetzt werden.

 


Veröffentlicht am: 20.09.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.