Startseite  

01.07.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Abdampfen auf den Brocken

Ab 9. April gilt bei den Harzer Schmalspurbahnen der Sommerfahrplan



Bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) beginnt der Sommer schon am 9. April! Zumindest betrieblich, denn ab diesem Tag gilt der neue Sommerfahrplan des kommunalen Bahnunternehmens.

Er ist bis einschließlich 6. November 2022 gültig und umfasst auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Fahrtenangebot auf dem insgesamt 140,4 km langen Streckennetz. So verkehren auf der am meisten frequentierten Strecke von Drei Annen Hohne zum Brocken wieder wie gewohnt täglich elf Züge je Fahrtrichtung. Ab Wernigerode, wo Anschluss an die Züge aus Richtung Halle (Saale), Halberstadt und Goslar besteht, ist der höchste Harzgipfel sieben Mal pro Tag erreichbar. Aufgrund der noch nicht vollständig entspannten Fahrzeugsituation werden freitags bis dienstags zwei nachmittägliche Fahrten zum Gipfel mit einer Diesellok anstelle der üblichen Dampflok bespannt. An ausgewählten Tagen wird das Zugangebot von Wernigerode zum Brocken noch durch den historischen Traditionszug ergänzt. Die Mitfahrt enthält hier neben viel nostalgischem Flair auch eine Sitzplatzgarantie sowie eine Reiseleitung. Weitere Sonderfahrten der beliebten Dampfeisenbahn finden im Sommer darüber hinaus auf dem gesamten Streckennetz statt.

Auf der 60,5 km langen Harzquerbahn gibt es neben Triebwagenverbindungen auch weiterhin einen Dampfzug pro Tag von Wernigerode über Elend, Sorge und Benneckenstein nach Eisfelder Talmühle und zurück. Darüber hinaus startet in Nordhausen, dem südlichen Eckpunkt der Harzquerbahn, ebenfalls wieder der tägliche Dampfzug zum höchsten Harzgipfel. Mit der Abfahrt um 10:33 Uhr in der nordthüringischen Kreisstadt werden dabei Anschlüsse aus Richtung Erfurt, Kassel und Halle (Saale) ermöglicht. Nach einem über einstündigen Aufenthalt auf dem Brocken erfolgt die Rückkehr in Nordhausen um 17:51 Uhr. Für längere Aufenthalte auf dem Brocken aus Richtung Nordhausen gibt es in beiden Fahrtrichtungen jeweils eine weitere Verbindung mit Umstieg in Drei Annen Hohne. Diese Fahrtmöglichkeiten lassen sich auch mit dem umsteigefreien Dampfzug kombinieren. Die Umsteigeverbindung verlässt Nordhausen um        8:33 Uhr und erreicht Nordhausen abends um 19:52 Uhr, so dass Aufenthalte auf dem Brocken aus Richtung Nordhausen flexibel mit Aufenthaltszeiten von ein, zwei oder fünf Stunden planbar sind.

Für Besucher wie Einheimische aus Nordhausen und Wernigerode steht für eine ausgedehnte Tagestour in die jeweils andere Stadt auch weiterhin eine umsteigefreie Triebwagenverbindung am frühen Vormittag zur Verfügung. Am späten Nachmittag geht es dann jeweils auf dem gleichen Weg wieder durchgehend zum Ausgangspunkt der Reise zurück. Von der Rolandsstadt aus bestehen darüber hinaus vier tägliche Direktverbindungen mit Triebwagen in Richtung Selketal. Je zweimal geht es dabei nach Hasselfelde bzw. Harzgerode und zurück. Für den Schüler- und Berufsverkehr wird im südlichen Teil der Harzquerbahn zwischen Nordhausen und Ilfeld auch weiterhin ein dichter Taktfahrplan mit Triebwagen und Zweisystem-Stadtbahnen der Verkehrsbetriebe Nordhausen (VBN) angeboten.

Auf den rund 61,2 km langen Strecken der Selketalbahn mit den Eckpunkten in der Welterbestadt Quedlinburg, wo Anschluss an die Züge aus Richtung Magdeburg und Thale besteht, in Alexisbad, Harzgerode, Stiege, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle setzt die HSB mit dem ab 9. April gültigen Sommerfahrplan das Fahrtenangebot der vergangenen Jahre fort. Täglich verkehrt dabei von morgens bis abends ein Dampfzug im gesamten Streckenbereich. Der erste startet bereits um 7:36 Uhr in Gernrode (Harz) nach Harzgerode. Von Quedlinburg geht es dann mit Dampf um 10:30 Uhr nach Alexisbad, und um 14:13 Uhr schließlich auf einer langen Tour von Gernrode (Harz) über Stiege und Hasselfelde nach Eisfelder Talmühle und zurück. Als besondere Attraktion gibt es um 15:04 Uhr wieder die bekannte Doppelausfahrt von zwei Zügen aus Alexisbad. Zeitgleich verlassen dabei ein Triebwagen in Richtung Harzgerode sowie der Dampfzug nach Eisfelder Talmühle den Bahnhof des kleinen Harzortes.

Auch der Brocken ist aus dem Selketal nach wie vor täglich per Zug erreichbar. Die Tour beginnt jeweils um 8:30 Uhr mit einem Triebwagen in Quedlinburg und führt bis Eisfelder Talmühle, wo Anschluss an den Nordhäuser Dampfzug zum höchsten Harzgipfel besteht. Nach dem dortigen über einstündigen Aufenthalt führt die Fahrt dann nach Eisfelder Talmühle zurück, wo bereits der Dampfzug für die Rückreise in Richtung Quedlinburg auf die Anschlussreisenden wartet.

Nähere Informationen zum neuen Sommerfahrplan sowie zu allen weiteren Angeboten hält die HSB auf ihrer Homepage bereit. Hier können auch alle Fahrplantabellen heruntergeladen sowie elektronische Fahrplanauskünfte zu individuell gewünschten Reiseverbindungen eingeholt werden. Darüber sind Informationen zu allen Angeboten der HSB auch telefonisch unter 03943/ 558-0 sowie persönlich in allen Verkaufsstellen des Unternehmens erhältlich.

Foto: HSB/Olaf Haensch

 


Veröffentlicht am: 09.04.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.