Startseite  
   

25.07.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Buon compleanno! Die Villa d’Este wird 150 Jahre

Seit 1873 verbindet das palastähnliche Refugium am Comer See Geschichte mit Geschichten


Eine interessante Historie, exzellente Lage und erlesene Gäste – das ist die perfekte Mischung, die die Villa d’Este am Comer See zu einem der legendärsten Hotels der Welt macht.

Hier hat man hat sich die Eleganz auf die Fahne geschrieben, genauer gesagt, die hauseigene Fahne mit Lilien, Adler und Krone, die am 16. März zur Saisoneröffnung gehisst wird und damit den 150. Geburtstag des Grandhotels markiert. Das legendäre Anwesen, das zu den Leading Hotels of the World gehört, besticht nicht nur durch seine außergewöhnliche Atmosphäre, sondern auch durch seine denkmalgeschützte Architektur, den weitläufigen Park, die mediterrane Gourmetküche und zahlreiche Veranstaltungen, die die Crème de la Crème zusammenbringen.

Eine glorreiche Vergangenheit lässt sich gut feiern, aber auch das Jetzt hat einiges zu bieten. Ohne Zweifel gehört der Comer See zu den schönsten Destinationen Europas und inmitten dieser Traumkulisse liegt eines der legendärsten Hotels der Welt, die Villa d’Este. Die Ikone der Luxushotellerie war einst Sommerresidenz von Kardinal Tolomeo Gallio und wird umrahmt von einer prächtigen zehn Hektar großen Parkanlage, die bis an das Wasser reicht. Dort befindet sich auch der auf dem Wasser schwebende glamouröse Pool, der im Sommer der Place to be der High Society ist. Auf dem großzügigen Areal ist viel Platz für alle, die einfach nur den Blick auf einen der schönsten Seen Norditaliens genießen wollen, sich zu einem edlen Tropfen an der Champagne Bar treffen oder die hochgelobte Küche von Küchenchef Michele Zambanini im Hauptrestaurant La Veranda erleben möchten.

Um das Jubiläum des Grandhotels gebührend zu begleiten, lohnt sich ein Blick auf die lange Liste der Berühmtheiten, die hier residierten, denn auch die Gästeliste ist beeindruckend. Von Josephine Baker über Barack Obama bis hin zu Lady Gaga, Jennifer Aniston und Alfred Hitchcock - über die Jahre gaben sich zahlreiche Persönlichkeiten hier am idyllischen Comer See die Klinke in die Hand. Am meisten geprägt hat das Hotel wohl jedoch seine erste namhafte Bewohnerin, die Prinzessin von Wales, Caroline Braunschweig, die dem Anwesen 1815 seinen Namen gab und aus ihm einen majestätischen, klassizistischen Bau machte, bevor 1873 seine Karriere als Hotel begann. Heute ist der Queen‘s Pavilion eine Dependance neben dem Hauptgebäude und wer mehr Privatsphäre sucht, checkt in einer der vier imposanten Villen ein, die im Park der Villa d’Este liegen. Obwohl kein Zimmer dem anderen gleicht, ist die Einrichtung äußerst stilvoll und versprüht mit Marmorwänden, schweren Vorhängen, dunklem Holz und klassischen Kronleuchtern den Charme der Belle Époque. Wer Luxus pur sucht, sollte nach der Kardinalsuite fragen. Sie wurde nach dem ursprünglichen Besitzer der Villa benannt und bietet auf über 1000 Quadratmetern einen herrlichen Blick auf den Comer See und eine ebenso majestätische Terrasse.

Tradition und Innovation prägen den Charakter der Villa d’Este seit jeher. Mit Blick in die Zukunft sieht CEO Davide Bertilaccio eine sanfte Weiterentwicklung vor, die zugleich die Vergangenheit würdigt: „Es geht darum, die DNA der Villa d'Este zu erhalten und weiterzugeben und gleichzeitig in die Zukunft zu blicken. All den Merkmalen, die das Hotel zu einer weltweiten Ikone gemacht haben, eine neue Stimme zu geben, ohne sie zu verzerren, sondern schlicht neu zu interpretieren.

Wer in der Villa d’Este ein paar Tage inmitten von prächtigem Design, endlosen Spazierwegen, kulinarischen Genüssen, exzellentem Service und eiskaltem Champagner verbringt, taucht in das italienische Dolce Vita ein, das es so nur hier gibt.

Das Villa d‘Este

Die zu den The Leading Hotels of the World gehörende Villa d‘Este beherbergt 152 Zimmer und Luxussuiten sowie vier edle Privatvillen und liegt direkt am Ufer des Comer Sees, der mit seiner beeindruckenden Landschaft als schönster See Italiens gilt und für viel Glamour steht. Das legendäre Anwesen beeindruckt nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre und der unter Denkmalschutz stehenden Architektur, sondern auch mit seiner weitläufigen Parkanlage, dem berühmten Nymphäum mit seinen zahlreichen Brunnen und Wasserspielen sowie dem auf dem See schwebenden Pool. Die Villa d´Este liegt rund 40 Autominuten vom Flughafen Mailand-Malpensa entfernt.

Villa d’Este

Via Regina, 40
I-22012 – Cernobbio
Telefon +39 - 031- 3481
info@villadeste.it
www.villadeste.com
www.villadestelaboutique.com

 


Veröffentlicht am: 29.01.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.