Startseite  

16.04.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aloe Vera – Was die Beautypflanze wirklich kann

... zeigt Atlantia

Die Aloe Vera Pflanze wurde in den letzten Jahren als wahrer Beauty-Allrounder immer beliebter und der Markt boomt.

Ob als Feuchtigkeitsspender nach dem Sonnenbad, als faltenmildernde Gesichtspflege oder sogar als Getränk - aus der Kosmetik- und Gesundheitsbranche ist die Wüstenlilie nicht mehr wegzudenken.Aber was macht das tropische Gewächs so besonders und was steckt in der Pflanze, die seit Jahrtausenden für ihre heilenden Kräfte bekannt ist?

Die Aloe Vera wird im Deutschen auch „Echte Aloe“ oder „Bitterschopf“ genannt, da der botanische Gattungsname „Aloe“ aus dem arabischen stammt und „bitter“ bedeutet und „Vera“ das lateinische Wort für „echt“  beziehungsweise „wahr“ ist. Doch keine Sorge: Bei dem Grasbaumgewächs aus den Tropen handelt es sich keineswegs um eine bittere Wahrheit, denn bereits seit der Antike kennen Menschen die hautpflegende und heilende Wirkung der fleischig-stacheligen Pflanze.Weltweit gibt es über 400 Arten von Aloepflanzen, doch nur die „Aloe Barbadensis Miller" ist für ihre herausragenden Eigenschaften bekannt.Aber was genau steckt hinter der wundersamen Wirkung?

Das Geheimnis ist der Wirkstoffmix

„Kein einzelner der Inhaltstoffe ist für die heilende Wirkung der Aloe Vera zuständig“, stellt Dr. Jan-Philipp Matthewes von Atlantia fest. „Vielmehr handelt es sich hier um einen synergistischen Effekt von allen Inhaltsstoffen der Pflanze“. Und das ist das Besondere an der Aloe Vera: Sie vereint all diese kostbaren Inhaltsstoffe in perfekter Abstimmung zueinander und ermöglicht mit dieser „Synergie“ eine Versorgung mit sämtlichenreichhaltigen Substanzen der Pflanze, die weit über das Spenden von Feuchtigkeit hinausgehen. Man findet im Wesentlichen Mono- und Polysaccharide, Aminosäuren, Enzyme, Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe im Gel der Wüstenlilie. Der bedeutendste Wirkstoff der Aloe Vera ist jedoch das Acemannan, das von Erwachsenen nicht mehr gebildet werden kann, denn es wirkt stärkend auf das Immunsystem, ist entzündungshemmend und erhöht die Aufnahmefähigkeit des Verdauungssystems für alle Vitalstoffe.

Auf die inneren Werte kommt es an

Der Bitterschopf hat einiges an Beautyinhalt zu bieten, so zum Beispiel wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie etwa Mangan, das zur Bildung von Bindegewebe benötigt wird oder Zink, das das Immunsystem stärkt, Entzündungen hemmt und zur Wundheilung beiträgt. Außerdem strotzt die Echte Aloe nur so vor Vitaminen, die für den Synergieeffekt äußerst wichtig sind. „Wahre Wunder vollbringen auch die sekundären Pflanzenstoffe: Ätherische Öle wirken antibakteriell, Salizylsäure und Tannine hemmen Entzündungen und Saponine besitzen reinigende und antiseptische Eigenschaften“, erläutert Matthewes weiter. Der Anti-Aging-Effekt der Aloe Vera kommt zusätzlich durch deren altbekannte Superkraft zustande, denn die tropische Pflanze spendet extrem viel Feuchtigkeit, wodurch Hautzellen repariert und die Haut aufgepolstert und gestrafft wird.

Der Herstellungsprozess entscheidet

Die Superkräfte der Echten Aloe sind nun klar, doch tatsächlich entscheidet der Herstellungsprozess, ob aus der wirkungsvollen Aloe-Vera-Pflanze auch eine wirkungsvolle Aloe-Vera-Kosmetik wird. Deshalb hat Atlantia ein einzigartiges Produktionsverfahren entwickelt, bei dem der Saft der komplett ökologisch angebauten „Aloe Barbadensis Miller“ kalt extrahiert und direkt stabilisiert wird. So bleiben sämtliche Wirkstoffe und die einzigartigen Heileigenschaften der Aloe Vera erhalten. Außerdem bleiben alle Produkte dadurch natürlich und frei von Parabenen, die bei herkömmlichen Produkten häufig als Konservierungsmittel verwendet werden.

 


Veröffentlicht am: 18.11.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.