Startseite  

10.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bull & Bonito als erstes Hawaii-Restaurant in Leipzig eröffnet

Urlaubsfeeling am Thomaskirchhof

https://www.pressetext.com/nfs/269/010/photos/photo1.jpg

Seit dem 1. Juli 2021 zeigt sich Leipzig von einer neuen kulinarischen Seite: In den Räumlichkeiten der ehemaligen Weinwirtschaft auf dem Thomaskirchhof setzt das Restaurant Bull & Bonito auf eine Kombination aus mediterranen und hawaiianischen Speisen. Damit ist es das erste hawaiianische Restaurant in Leipzig.

Neben Grillspezialitäten und Poke-Bowls stehen exquisite Fleischgerichte wie "Honolulu Beef Ribs" sowie Fischspezialitäten mit frischem Gemüse und aromatischen Kräutern auf der exotischen Speisekarte.

Küchenchef Enrique Frometa Torres kreiert kulinarische Köstlichkeiten, wie die "Hilo Salad Bowl", eine warme Vorspeise bestehend aus Ziegenkäse, gegrillter Wassermelone, karamellisierten Walnüssen und Oliven oder das "Huli Huli Chicken", zwei gegrillte Hühnerkeulen, welche zehn Stunden in einem speziellen Sud dampfgegart und anschließend für wenige Sekunden frittiert werden. Inspiriert von der hawaiianischen Küche wird auf eine Kombination aus süßen Südfrüchten wie Ananas und geschmacksintensiven Zutaten wie Koriander oder mit indischem Vadouvan gewürzten Reis gesetzt. Ein Großteil der Speisen und Getränke im Bull & Bonito stammen aus der Region, darunter Bio Brot aus der Macis-Bäckerei, Käsespezialitäten aus der Käserei Lehmann und regionale Weine aus der Gourmétage.

Im Bull & Bonito liegt der Fokus auf der Erlebnisgastronomie, wie Manager Felix Schwarm erklärt: "Wir möchten den Gästen in unserem Restaurant eine Vision, eine Einstellung mitgeben. Man soll nicht nur herkommen, weil man Hunger hat, sondern weil man etwas erleben und geboten haben möchte". Tatsächlich kommt bei einem kühlen Getränk auf dem Freisitz, umgeben von Mandarinenbäumen und vis à vis dem berühmten Bach-Denkmal vor der Thomaskirche, direkt Urlaubsfeeling auf. Besonders originell und einladend wirken die Reservierungsschilder in Form von Schiefertafeln, mit welchen die Gäste an den Tischen empfangen werden.

Als Hotelrestaurant des benachbarten Townhouse Leipzig agiert das Bull & Bonito durch die räumliche Abtrennung auch losgelöst vom Beherbergungsbetrieb. Der Innenbereich bietet Platz für 64 Besucher, der Außenbereich umfasst 40 Plätze. Aufgrund der großen Nachfrage soll der Freisitz perspektivisch vergrößert werden. Geöffnet ist dienstags bis samstags von 16 bis 24 Uhr.

Das Bull & Bonito bietet Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 10.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 7 Uhr bis 11 Uhr ein Hawaiianisches Frühstück für 15 Euro an. Inbegriffen sind eine Auswahl an frischen Backwaren und Aufstrichen, Heißgetränke, frisch gepresster Orangensaft, Smoothies und ein Hauptgericht, darunter "Hash Browns of Hawaii" oder "Hulashuk".

Foto: Andreas Schmidt

 


Veröffentlicht am: 16.08.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.