Startseite  

19.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sportler willkommen

Vorhang auf für den ersten “Borgo Egnazia Half Tri”

Der 19. Oktober 2019 kennzeichnet ein besonderes Datum für das Borgo Egnazia, der renommierten Luxus-Destination in Apulien: Dann heißt es Vorhang auf für den ersten “Borgo Egnazia Half Tri”. Der 70,3-Mitteldistanz Wettkampf richtet sich an jene, die ihre Leidenschaft für den Sport vor einer unverwechselbaren mediterranen Kulisse ausleben möchten.

Für die Teilnahme an einem Triathlon bedarf es jeder Menge Leidenschaft, Kraft, Ausdauer, Entschlossenheit, Koordination und Technik. Der “Borgo Egnazia Half Tri” lädt dazu ein, all dies an einem Schauplatz zur Probe zu stellen, der als Kontrast Wärme und Milde ausstrahlt. Mit dem 70,3-Mitteldistanz Triathlon lässt sich die Sportsaison perfekt einläuten: Hier werden die Sportler von einem immerzu milden Klima, den satten Farben des Frühlings, der Schönheit der mediterranen Landschaft und nicht zuletzt von sehr herzlichen Gastgebern begrüßt.
Das Sport-Event, welches von der Gemeinde Fasano unterstützt wird, findet am 19. Oktober, 2019 statt und lädt zu einer Herausforderung in den drei typischen Triathlon-Disziplinen ein:

1900 Meter Schwimmen:  Start an der Cala Masciola, Borgo Egnazias beliebtem Strand mit seinem kristallklaren Meerwasser – Die Doppelrunden-Strecke ist mit einem Dreieck gekennzeichnet.

90 Kilometer Radfahren:  Die Route führt über die Orte Ostuni, Fasano und Monopoli. Der flache Panoramaweg zieht sich südwärts entlang der Küste, um sich dann bei Kilometer 35 nordwärts dem Hügel zuzuwenden, der nach Selva di Fasano in die Umgebung der legendären Trulli führt. 

21 Kilometer Laufen: Eine Mehrfachrunde, die drei Mal durch Savelletri, über das Gelände des Borgo Egnazia und die spektakuläre ländliche Szenerie bis zum Ziel an der Cala Masciola zurückgelegt wird.

Das Borgo Egnazia

Beim Besuch des Borgo Egnazia, im Savelletri di Fasano, erleben die Gäste kein Hotel, sondern ein nachgebautes apulisches Dorf – ein eigenes Universum in Miniatur – mit dem Service eines 5-Sterne-Hauses. Die daraus entstehende Authentizität verleiht dem Resort ein frisches und zugleich ursprüngliches Flair, wie es „nirgendwo sonst“ auf der Welt vorzufinden ist.

Das Borgo Egnazia ist ganzjährig geöffnet und verfügt über 63 Zimmer, 92 Casette (kleine Häuser) sowie 28 Villen, diverse Restaurants, in denen das mediterrane Savoir-Vivre gefeiert wird, zwei private Beachclubs, Innen- und Außenpools, Tennisplätze, den San Domenico Golfclub und einen 18-Loch-Golfplatz umgeben von Gärten und Olivenbäumen, mit Blick auf das Meer.

Gerade hat das Haus für sein Gourmetrestaurant ‚Due Camini‘ seinen ersten Michelin-Stern erhalten und auch das Spa ‚Vair‘, welches im Frühling 2019 neu eröffnete, hat einiges zu bieten – es wurde nicht von ungefähr von Condé Nast UK im Jahr 2017 als "the most life-changing experience" präsentiert.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist für Sportler und Sportlerinnen offen. Das “Borgo Egnazia Half Tri” kann auch in Dreier-Teams vorgenommen werden, wobei jeder Teilnehmer eine Disziplin durchläuft (Schwimmen, Radfahren, Laufen).  Das Borgo Egnazia empfängt zum ersten Mal alle Triathleten, die sich mit Champions wie Alessandro Degasperi, Luca Sacchi, Claudio Chiappucci, Giorgio Calcaterra und Martina Dogana messen wollen.

Dieses sportliche Erlebnis lässt sich selbstverständlich mit einem Aufenthalt im Borgo Egnazia kombinieren. Hier können sich die Triathleten, ihre Freunde und Familien nach Strich und Faden verwöhnen lassen, sich wohlfühlen, die Ruhe und den Blick über das schimmernde Meerwasser vor Savelletri genießen - eine Erfahrung, wie nirgendwo sonst.

 


Veröffentlicht am: 06.09.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.