Startseite  

01.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Marco Mezquida Trio gewinnt BMW Welt Jazz Award 2022

Das Ensemble setzt sich im Auditorium der BMW Welt gegen das Anat Fort Trio durch



Beim Finale des BMW Welt Jazz Award 2022 konnte das Marco Mezquida Trio die renommierte Jury von sich überzeugen. Zusammen mit Aleix Tobias am Schlagzeug und Martín Meléndez am Cello setzte sich der Pianist Marco Mezquida am Samstagabend beim Finale im Auditorium der BMW Welt gegen das Anat Fort Trio durch.

Die Fachjury begründete ihre Entscheidung wie folgt: „Mehr denn je hätte jedes der beiden Ensembles heuer den BMW Welt Jazz Award verdient gehabt, auf so ganz unterschiedliche Art einmalig präsentierten sie sich. Anat Fort spielte in ihren spannenden Kompositionen eine jeweils andere Idee durch. Die Jury entschied sich diesmal für Marco Mezquida und sein Trio. Für seine Grandezza am Klavier, die sich das Beste vieler Welten angeeignet hat aber ihre Herkunft nie verleugnet. Vor allem aber, weil ihm in den seinem neugeborenen Sohn gewidmeten Jazz-Kinderszenen das Kunststück gelingt, fast ausschließlich die helle, fröhliche, glückliche Seite der Musik anzuschlagen. Ein Auftritt mit geradezu heilender Wirkung, in diesen Zeiten vielleicht so wichtig und nötig wie nie. Deshalb geht der BMW Welt Jazz Award 2022 an Marco Mezquida, Martín Meléndez und Aleix Tobias.“

Gemeinsam mit dem Kulturreferenten der Landeshauptstadt München, Anton Biebl, überreichte Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal und Immobilien, Arbeitsdirektorin, die eigens von BMW Design entworfene Trophäe an die Gewinner. Zusätzlich erhält das Marco Mezquida Trio ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Auch die Auswertung der Publikumsstimmen zeigte, dass das Marco Mezquida Trio die Zuhörer beim Auswahlkonzert für sich begeistern konnte. Daher ging der Publikumspreis, prämiert mit 1.000 Euro, dieses Jahr ebenfalls an das Gewinnerensemble. Das zweitplatzierte Trio rund um Anat Fort wird mit einer Prämie in Höhe von 5.000 Euro geehrt.

Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, lobt das Können der Finalisten: „Beide Ensembles haben das diesjährige Motto ‚Key Position‘ auf einzigartige Weise interpretiert und zusammen ein Signal des Aufbruchs und der verbindenden Wirkung von Musik gesetzt. Kunst und Kultur sind in der Lage, Menschen unterschiedlicher Herkunft und aus allen Teilen der Welt zusammenzubringen und etwas Neues zu schaffen, das Menschen fasziniert und begeistert. Dem Marco Mezquida Trio gratuliere ich von ganzem Herzen und bedanke mich bei unseren langjährigen Partnern, insbesondere der Landeshauptstadt München.“

„Längst zählt der BMW Welt Jazz Award zu einem besonderen Ereignis im Münchner Musikleben. Dank des umfänglichen und kontinuierlichen Kultur-Engagements von BMW, der hochkarätigen Jury und eines insgesamt sehr hohen Niveaus der sechs internationalen Ensembles, gelang ein herausragendes Finale. Ich gratuliere beiden Teilnehmern an diesem Finale!“, so Anton Biebl, Kulturreferent der Landeshauptstadt München.

Sechs renommierte internationale Ensembles konnten im März und April die Jury und Gäste im Doppelkegel der BMW Welt von sich überzeugen. Neben den Finalisten waren dies das Julia Hülsmann Trio (Deutschland), das Jacob Karlzon Trio (Schweden), das Giovanni Guidi Quintet (Italien) und das Ashley Henry Quartet (Großbritannien).

Die hochkarätige Jury setzt sich aus anerkannten Jazz-Experten und Szene-Kennern zusammen, die den Gewinner des BMW Welt Jazz Award 2022 kürten. Unter dem Vorsitz von Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), tagten Heike Lies (Musikwissenschaftlerin, Bereich Musik und Musiktheater, im Kulturreferat der Landeshauptstadt München), Christiane Böhnke-Geisse (Leitung von schwere reiter Musik), Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK) und Andreas Kolb (Chefredakteur von JazzZeitung.de und nmz – neue musikzeitung).

Quelle: BMW Group PressClub

 


Veröffentlicht am: 10.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.