Startseite  
   

17.06.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Im Zeichen der Sonnenuhr

Ruggeri stellt seinen Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG. „Ladaltempo“ vor



Wein und Zeit stehen im Verständnis der traditionsreichen italienischen Prosecco Manufaktur Ruggeri in besonderer Beziehung zueinander. Das gilt in besonderem Maße für die neue Premiumlinie ‚Ladaltempo‘. Mit seinem Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG realisiert Ruggeri ein önologisches Projekt, das den Faktor Zeit kultiviert und Tradition und Innovation in herausragender Weise miteinander verbindet.

Ladaltempo Nr.1 verkörpert in der Interpretation von Ruggeri den höchsten Ausdruck von Valdobbiadene DOCG. Seinen Ursprung nimmt der Prosecco Superiore DOCG mit der Auswahl von Parzellen in ausgezeichneter Lage in den Hügeln von Valdobbiadene, nahe dem berühmten Ort Santo Stefano. Die Trauben werden bei kontrollierter Temperatur vinifiziert und der Wein ruht bis zur zweiten Gärung auf seinen eigenen Hefen. Im Edelstahltank wird er dann in Schaumwein umgewandelt, bevor er 60 Monate langsam und geduldig auf der Hefe reift. Grundlage ist die ’Metodo Ruggeri‘, eine visionäre Methode der Weinbereitung, die dem Prosecco durch eine verlängerte Reifezeit Jahrgangstiefe verleiht. "Wir betrachten den Faktor Zeit als die wichtigste Zutat, die Wein und Qualität miteinander verbindet", so Paolo und Isabella Bisol, Sohn und Enkelin des Firmengründers und Vertreter des visionären Ansatzes der historischen Prosecco-Manufaktur.

Sinnbild für das Projekt Ladaltempo ist die Sonnenuhr, ein häufig in der Weinbaugegend von Valdobbiadene zu findendes historisches Symbol. Losgelöst von den Notwendigkeiten und Zwängen der Moderne gibt sie die durch die Natur angegebene Zeit an. Die Sonnenuhr inspiriert auch das Design der kostbaren Ladaltempo Nr.1 Flasche. Ihr schwarzes Etikett mit Bronzerelief stellt mit einer Komposition aus Punkten und Linien eine stilisierte Sonnenuhr dar.

Der perfekte Moment

Zum außergewöhnlich langen Prozess der Reifung kommt die Entscheidung des Prosecco-Hauses Ruggeri, bei der Produktion von Ladaltempo den perfekten Moment abzuwarten: Ladaltempo wird nicht jedes Jahr erscheinen und auch nicht unbedingt der chronologischen Reihenfolge der Ernten folgen. "Befreit von allen Regeln und Zwängen wird eine neue Edition erst dann das Licht der Welt erblicken, wenn unsere Önologen sicher sind, dass der den Höhepunkt seiner Entwicklung erreicht hat, nachdem er über einen längeren Zeitraum in der ungestörten Ruhe unseres Weinkellers geruht hat", so Paolo und Isabella Bisol.

Der Wein und seine Charakteristik

Die erste Ausgabe des Ladaltempo wurde vor über fünf Jahren aus der Ernte 2017 gekeltert. Vom ersten Schluck an zeigt der Ladaltempo Nr. 1 ein perfektes Gleichgewicht zwischen einer ausgeprägten Weichheit, einer angenehmen Frische und einer würzigen Note, die auf einer soliden, charaktervollen Struktur ruht. Die Farbe ist ein leuchtendes Strohgelb mit deutlichen grünen Reflexen und einer feinen, eleganten Perlage, die dem Wein im Glas eine cremige Konsistenz verleiht.

Die Nase ist geprägt von einer olfaktorischen Verbindung zwischen weißen Früchten und getrockneten Aprikosen. Das fruchtige Bouquet geht in intensive Noten von getrockneter Feige und weißem Pfirsich über, bevor es blumige Anklänge von Jasmin, grünem Tee und zarte Nuancen von blühender Kamille enthüllt. Schließlich kommen Noten von Vanille und Talkum zum Vorschein. Der Abgang ist würzig, frisch, angenehm lang und anhaltend mit einer breiten Palette von reifen Fruchtnoten.

Ladaltempo passt hervorragend zu Vorspeisen wie Schellfisch-Tatar und Krustentiere. Hervorragend auch zu ersten Gängen wie einem Risotto mit Wildgemüse oder gedünsteten Fangschreckenkrebsen. Köstlich die Kombination von Rohschinken und Feigen, Zucchiniblüten und Casatella-Käse.

Verfügbarkeit und Preis


Erhältlich ist Ladaltempo in Deutschland ab dem 1. Dezember 2023 bei Facheinzelhändlern zum Preis von 49,99 Euro (UVP) in 0,75l Flaschen mit patentierter Schatulle.

 


Veröffentlicht am: 08.11.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.