Startseite  

01.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Beim Schlittenfahren einen Helm tragen

Die IDEAL Versicherung klärt auf

Auch wenn der klassische Skiurlaub dieses Jahr vielleicht ausfallen muss: Schlittenfahren können Wintersportler und Familien nicht nur in den Alpen, sondern beispielsweise auch am Hang hinterm Haus oder auf einer eigens präparierten Piste.

Doch was vielen oft nicht bewusst ist: Schlittenfahren ist mit einem hohen Verletzungsrisiko verbunden, denn die Geschwindigkeit wird schnell unterschätzt. Die Folgen: Kopfverletzungen, Platzwunden, Zerrungen oder Prellungen. Um den Berg sicher herunterzukommen, sollten Rodler daher einiges beachten: Wichtig ist vor allem die richtige Ausrüstung. Dazu gehört auch ein Helm, der schwere Kopfverletzungen verhindern kann. Am besten eignen sich Fahrrad- oder Skihelme. Außerdem dürfen feste und wasserdichte Schuhe, Winterkleidung sowie Handschuhe nicht fehlen.

Wer sich einen neuen Schlitten kauft, sollte auf das zulässige Gewicht achten. Schlitten mit TÜV- oder GS-Zeichen gelten als besonders sicher. Vor allem wer mit Kindern unterwegs ist, wählt am besten eine Strecke, die übersichtlich sowie nicht zu steil und eisig ist. Außerdem sollte der Bremsweg lang genug und frei von Hindernissen sein. Ausgewiesene Rodelstrecken erfüllen diese Kriterien meist. Außerdem kommt es auf das richtige Verhalten an. Es gilt: Genügend Abstand halten, nur im Sitzen rodeln, am Pistenrand aufsteigen und bei einem Sturz so schnell wie möglich die Fahrbahn räumen. Zum Bremsen am besten immer die ganze Fußsohle verwenden.

Mehr Infos aus dem Verbraucher-Alltag im IDEAL Magazin.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 03.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.