Startseite  
   

23.05.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die junge Champagnermarke De Watère weiter auf dem Weg nach oben

Gründer Martin A. Konorza setzt auf Tradition, Nachhaltigkeit und höchste Qualität



Erfolgreiche Unternehmer lieben ihren Job; sie sind kreativ, verfügen über Beharrlichkeit, Ausdauer und eine gesunde Selbsteinschätzung. Selbstverständlich ist eine ausgeprägte Leidenschaft für die Arbeit und das Produkt für den späteren Erfolg unverzichtbar.

"Bei der Verkostung bestehender Produkte habe ich nie das gefunden, was ich von dem fast schon mythischen Champagner erwartete. Also habe ich mich entschlossen, meinen eigenen zu kreieren". Martin A. Konorza, Eigentümer und Präsidentvon De Watèreist so ein Typ. 2011 gründete er das Unternehmen, um die wahre Seele des Champagners zu entdecken und eine völlig neue Art des Champagnergenusses zu kreieren. Der Name "De Watère" und sein Symbol, der Greif Theodore, sind eine Hommage an die französischen Vorfahren von Konorza. Die Wurzeln der Familie reichen bis ins Jahr 1086 zurück. Diese lange Tradition ist für Konorza Verpflichtung und Inspiration zugleich.

Handarbeit statt industrieller Massenproduktion




Die Champagner aus dem Hause De Watère stammen aus dem Vallée de la Marne in Frankreich. Die nachhaltig bewirtschafteten Premier-Cru-Weinberge bieten die perfekten Bedingungen für den Anbau erstklassiger Trauben. Das Klima in der Champagne erlaubt es den Trauben, ihr volles Reifepotenzial zu erreichen, was wiederum die Frische, die Finesse und die Kraft der Aromen der luxuriösen Champagner von De Watère hervorbringt. Getreu dem Motto: Ein Fokus – die reine Traube.

Für unternehmerischen Erfolg sind aber auch eine gewisse Risiko- und eine permanente Lernbereitschaft unabdingbar. Beides zeichnet Konorza aus. Im Gegensatz zur heute üblichen industriellen Massenproduktion setzt der Geschäftsführer von De Watère auf einen nachhaltigen Produktionsprozess: Handarbeit im Keller und im Weinberg sowie der schonende Umgang mit Ressourcen stehen im Vordergrund. „Die Herstellung von Champagner verlangt Sorgfalt und Respekt. Wir geben unseren Champagnern die nötige Zeit, um sich zu entwickeln.“, erläutert Konorza. So werden die Reifezeiten nicht durch feste Zeiträume, sondern durch den Geschmack bestimmt. Hinzu kommt die regelmäßige Verkostung der Cuvées, damit sie in ihrem optimalen Entwicklungsstadium freigegeben werden. Verwendet wird nur die erste Pressung, und die spezielle Dosage ist bei allen drei Champagnern der Marke wohlbehütetes Geheimnis. Nur so viel sei verraten: Nach dem manuellen Degorgieren wird in der Regel eine Dosage von unter 7 Gramm hinzugefügt. Statt mit dem stillen Reservewein wird die Dosage mit dem degorgierten Champagner aus derselben Charge aufgelöst, wenn sie dem fertigen Champagner vor dem endgültigen Verkorken zugesetzt wird, was zu einer viel weicheren Mischung und einem perfekt abgerundeten Champagner führt.

„Unsere Champagner kitzeln die Geschmacksknospen auf unbekanntem Terrain – sie schmecken so rein, aromatisch und elegant, wie wir es uns von allen Champagnern wünschen“, schwärmt Martin A. Konorza. Nicht zuletzt bestätigen zahlreiche Auszeichnungen auf internationalen Wein- und Champagnerwettbewerben die hohe Qualität.

Preisgekröntes Champagner-Portfolio mit über 30 Gold- und Silbermedaillen


Der TEN21 ist der Einstieg in die Welt von De Watère und bietet bewusst eine gehobene Erfahrung der traditionellen Champagnerherstellung. Prestige Brut Blanc zeigt dann, was ein Blanc Champagne als perfekte Mischung aus Frische, Reife und Kraft im Geschmack bieten kann und dabei so leicht auf der Zunge ist. Als Krönung zeigt der Prestige Brut Rosé de Saignée schließlich, was ein Champagner sein sollte. Umwerfend komplex und stark in seinen Aromen, aber leicht wie Seide auf der Zunge.

Der internationale Verkauf und Vertrieb erfolgt über die De Watère GmbH mit Sitz in München, Deutschland.

 


Veröffentlicht am: 02.08.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.