Startseite  

02.03.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Italienisch genießen

Die Auswahl an Weinen des umbrischen Weingutes Lungarotti zum Verschenken

Von den grünen umbrischen Hügeln bietet Lungarotti, eines der führenden italienischen Weingüter, das seit über dreißig Jahren in Deutschland präsent ist, eine Auswahl an Etiketten, um festliche Momente einzigartig zu gestalten.

Drei Weine, die zu besonderen Geschenken oder perfekten Kombinationen werden, um auch den anspruchsvollsten Gaumen zu befriedigen.

Wer eine raffinierte und leichte Küche liebt oder vegetarische Rezepte bevorzugt, ist Brezza Bianco Umbria IGT perfekt, einem jungen Wein mit lebhaftem Stil und erfrischendem Nachgeschmack, mit Noten von frischen Früchten wie Pfirsich und grünem Apfel und einem delikaten Blumenbouquet, einer Mischung aus der einheimischen Grechetto-Traube und dem internationalen Chardonnay und Pinot Grigio.

Zwei Rotweine sind die perfekte Wahl in Verbindung mit klassischen deutschen traditionellen Gerichten wie Braten, Kartoffelsalat und Würstchen, Geflügel, Raclette, Käsefondue. L'U Umbria IGT Rosso 2018 ist eine Mischung aus Sangiovese und Merlot Trauben, die sich harmonisch und synergetisch vermischen und Wärme und Frische vereinen; es ist ein moderner Wein, der sich kreativ mit Gerichten aus verschiedenen gastronomischen Kulturen, Fleisch und natürlich Käse kombinieren lässt. Der Name L'U wird durch die Anfangsbuchstaben von "L'Umbria" gegeben, die selben wie LUNGAROTTI, um die starke Verbindung zwischen dem Weingut und seinem Gebiet zu unterstreichen.

Rubesco Vigna di Monticchio Torgiano Rosso Riserva DOCG 2015 ist das Ergebnis eines sorgfältigen und bewussten Umgangs mit dem Weinanbau und einer sorgfältigen Auswahl der Sangiovese-Trauben aus der Vigna Monticchio. Er wird nur in den besten Jahrgängen produziert und zeichnet sich durch große Komplexität und Eleganz in der Nase aus, mit Anklängen an rote Früchte, Noten von Veilchen und einem würzigen Abgang von Pfeffer und Nelken. Die intensive und brillante rubinrote Farbe ist dem Namen treu, der vom lateinischen rubescere, erröten, abstammt. Dieser Spitzenwein, der in die ganze Welt exportiert wird und seit Jahren zu den italienischen Top Ten der Rotweine gehört, passt zu Braten, Wild und gereiftem Käse ebenso wie zu den besten internationalen Gerichten.

Mit Lungarotti-Weinen anzustoßen bedeutet, das Herz Italiens mit Geschmack und Eleganz auf den Tisch zu bringen.

Die Geschichte der Kellerei Lungarotti

Vom 18. Jahrhundert erzeugt die Familie Lungarotti - umbrische Landwirte - Wein und Öl. In den frühen 50er Jahren spürt Giorgio Lungarotti - Pionier der italienischen Önologie -, dass es Platz für einen Sprung in der Qualität gibt, den internationalen Markt zu erobern und Umbrien über die italienischen Grenzen bekannt zu machen. Dadurch begann eine Phase der vorausschauenden Zukunftsansicht von Prüfpräparaten, die Im Jahr 1962 zur Vermarktung vom Rubesco und vom Torre di Giano bringt und zwei Jahre später zum ersten Jahrgang von Rubesco Riserva aus Vigna Monticchio folgt. Von diesem Moment an, wird Lungarotti zum Symbol der hervorragenden Qualität von Umbrien in Italien und weltweit mit Produktionen in Torgiano und Montefalco (PG).

Heute wird das Team, welches einen traditionellen Familienunternehmen ist, von den Schwestern Chiara Lungarotti - Geschäftsführer seit 1999 - und Teresa geführt. Die Mutter Maria Grazia ist verantwortlich für die kulturelle Aktivitäten der Stiftung, die den gleichen Namen trägt (Teil der Stiftung sind auch Museo del Vino und Museo dell'Olivo e dell'Olio di Torgiano). Wein, Forschung und Innovation in Weinberg und Kellerei, Nachhaltigkeit, Kultur und Gastfreundschaft sind die Schlüsselwörter, die den umbrischen Markt bezeichnen.

Bei Lungarotti werden umweltfreundliche Praktiken, Landschaftspflege und Energieeinsparung verfolgt. Die Gruppe Lungarotti hat eine Rebfläche von 250 ha. zwischen Tenuta di Torgiano (230 ha. zertifizierte VIVA - nachhaltiger Wein seit 2018) und Turrita di Montefalco (20 ha. biologisch zertifizierte seit 2014), 2 Kellereien, 29 Weinetiketten und im Jahresdurchschnitt eine Produktion von 2,5 Millionen Flaschen.

 


Veröffentlicht am: 06.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.