Startseite  

19.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Weltbestes Helles kommt aus Altenburg

Ein World Beer Awards geht nach Sachsen

Das Altenburger Hell wurde bei den diesjährigen World Beer Awards in der Kategorie Lager, Helles / Münchner, zum weltbesten Hellen gekürt. Zuvor gewann es den Titel „Bestes Helles in Deutschland“. In dem renommierten Wettbewerb konnte es sich gegen starke nationale und internationale Konkurrenten durchsetzen.

Auch die weiteren Altenburger Bierspezialitäten Pils (Bronze), Schwarzbier (Bronze), Bock (Bronze), Weißbier (Bronze) und Festbier (Silber) haben die fachkundige Jury überzeugt. Mit diesen Auszeichnungen ist die Altenburger Brauerei nun eine der meistprämierten Brauereien in der Metropolregion Mitteldeutschland.

Für den Geschäftsführer und Inhaber der Altenburger Brauerei, Bastian Leikeim, ist die Prämierung zum „Weltmeisterbier“ keine Selbstverständlichkeit: „Jeder Mitarbeiter in unserem Familienbetrieb ist mit Herzblut dabei. Die Auszeichnung spiegelt die hohe Qualität unserer Biere und die Passion für das Brauen wider. Das weltbeste Helle zu brauen ist auch für uns etwas ganz Besonderes. Es zeigt, was man mit einem tollen Team und mit Leidenschaft schaffen kann.“

Nicht nur die familiengeführte Brauerei ist stolz auf das Erreichte, auch der Oberbürgermeister der Stadt Altenburg, André Neumann, freut sich über die Aufmerksamkeit für Altenburg: „Das ist ein außerordentlicher Erfolg für die Altenburger Brauerei, zu dem ich Bastian Leikeim und seinem A-Team ganz herzlich gratuliere. Neben der großartigen Teamleistung ist das natürlich auch eine Auszeichnung für unsere Stadt und die ganze Region. Monstaber Hopfen verleiht dem Bier seinen ausgezeichneten Geschmack. Daran sieht man: Regionalität zahlt sich einfach aus. Ich wünsche der Altenburger Brauerei weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg abseits des Mainstreams.“

World Beer Awards: Orientierung für Verbraucher und Handel

Der bereits seit 2007 jährlich stattfindende Wettbewerb, der vom britischen Paragraph Verlag ins Leben gerufen wurde, kürt die besten Biersorten der Welt. In diesem Jahr traten über 3.500 Brauspezialitäten aus über 50 Ländern gegeneinander an. Die Jury besteht aus internationalen Bierexperten. Teilnehmen dürfen ausschließlich Biere, die im Handel verfügbar sind. Alle Juroren verkosten blind – zunächst auf nationaler und anschließend auf internationaler Ebene in London. Die nationalen Gewinner treten danach gegeneinander an.

 


Veröffentlicht am: 15.08.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.