Startseite  

15.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Von der Kooperative Fedecos aus Mexiko

Frisch geernteter Qbo Premiumkaffee

Das Warten hat ein Ende: Die nächste Qbo Premium Coffee Beans Edition ist ab jetzt verfügbar. Das Besondere: Qbo Kaffee ist zwar dauerhaft im Sortiment, kommt aber dreimal jährlich neu aus einem anderen Ursprungsland – entsprechend dem jeweiligen Erntezeitpunkt.

So ist nicht nur Frische garantiert, sondern immer ein anderes Geschmacksprofil. Und auch das macht die Qbo Spitzenkaffees so einzigartig: Sie kommen von einer Kooperative, die dank der Zertifizierung für faire Löhne und bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen sorgt. So wie die Kooperative Fedecos aus dem mexikanischen Hochland. Kaffeeliebhaber haben die Wahl zwischen Filterkaffee und Caffè Crema, Ganze Bohne oder gemahlen, mild oder kräftig.

Bergiges Hochland und tropische Regenwälder: In der Region Soconusco im Bundesstaat Chiapas in Mexiko liegen die Plantagen der Kooperative Fedecos. In Höhen von 1.695 bis 1.823 Metern gedeihen die Kaffeekirschen für die neue Qbo Premium Coffee Beans Edition. Dies und vieles mehr ist auch für alle Kaffeeliebhaber transparent nachvollziehbar, denn die GPS-Koordinaten und der QR-Code auf der Verpackung zeigen die Hintergründe des Ursprungs auf. Von Januar bis April wurden der Arabica-Kaffee von Hand gepflückt, gewaschen und getrocknet – bevor sie dann nach Hamburg gebracht und geröstet wurden. Die Aufgabe der Röstmeister: Sie veredeln den Rohkaffee einer Ernte zu vier differenzierenden Röstungen – von mild bis würzig.

Eine Ernte, vier besondere Röstungen und Aromen


Wunderbar leicht, mit feinen Nuancen von Mirabelle – so schmeckt der milde Qbo Filterkaffee aus Mexiko. Vollmundig und komplex mit feinen Anklängen von Rohrzucker und Papaya dagegen die kräftige Variante. Zart-fruchtig, mit Noten von Mandarine damit überzeugt der milde Caffè Crema. Und der kräftige Caffè Crema? Der ist ein echter, temperamentvoller Mexikaner: Komplexe Aromen von Macadamia-Nuss und kandierten Früchten machen ihn zum Geschmackserlebnis.

Jede Tasse ein Gewinn

Mit dem Kauf des Fairtraide-zertifizierten Qbo Premiumkaffees gewinnen auch die Kleinbauern der Kooperative: Sie haben sich zusammen-geschlossen, um den Kaffeeanbau in ihrer Region voranzubringen und faire Löhne zu erwirtschaften. So sorgt der nachhaltig angebaute Kaffee für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen vor Ort.

Der Verkaufspreis liegt bei 4,99 Euro pro 250 g Packung. Die neuen Qbo Kaffees sind ab Ende August erhältlich – in allen Tchibo Filialen, im Online-Shop sowie in gut 150 ausgewählten Depots. Nur solange der Vorrat reicht.

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude: Die nächsten Qbo Spitzenkaffees kommen von der Kooperative Baragwi aus Kenia und sind ab Mitte November erhältlich.

Nachhaltig leben – jeden Tag. 4 Fakten rund um Tchibo Kaffee

 


Veröffentlicht am: 30.08.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit