Startseite  

07.04.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kabanos mit Heumilchkäse

Geschmack der Wiesen

Egal ob Käse, Quark oder Joghurt – immer häufiger findet sich auf Verpackungen von Molkereiprodukten der Hinweis „aus Heumilch“.

Diese Lebensmittel sind aus Milch von Kühen hergestellt, die nur mit Gras, Getreide, Kräutern und Heu gefüttert werden. Silage und andere vergorene Futtermittel, wie sie üblicherweise zum Einsatz kommen, sind strengstens verboten. Genau wie Gentechnik. Dadurch gilt die Milch als besonders unverfälscht und rein. Und das schmeckt man auch, vor allem beim Heumilchkäse.

Dank der hohen Milchqualität kann beim Käsen komplett auf Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichtet werden, ganz nach altem Brauch. So wird der Heumilchkäse besonders bekömmlich und geschmackvoll.

Houdek, das Traditionsunternehmen aus Bayern, setzt daher ab sofort auf die gesunde Zutat. Für seine beliebte Marke Original Kabanos hat der Familienbetrieb die Sorte Käse durch mild-würzigen Heumilchkäse ersetzt. 20 Prozent mehr Käseanteil und größere Stücke sollen den ursprünglichen Geschmack des Wiesenlandes voll zum Ausdruck bringen (UVP 2,49 Euro je 150 g).

Wie lecker die Kombination aus Kabanos und Heumilchkäse schmeckt, zeigen die herzhaften Rezeptideen für Kabanos Kässpatzn mit Heublumen und Kabanos Quiche mit Kürbis.


 

Kabanos Kässpatzn mit Heublumen

Zutaten für 4 Portionen
225 g Houdek Kabanos Heumilchkäse, 3 Stück (1 ½ Packungen)
800 g frische Spätzle aus dem Kühlregal
1 Zwiebel
40 g Butter
250 g kräftiger Käse (z. B. Bergkäse, Emmentaler), gerieben
4-6 EL Milch
2 EL Heublumen, getrocknet
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Für die Zwiebelringe:
40 g Butter
2 Zwiebeln
Etwas Mehl, Paprikapulver mild

Zubereitung
Für die Zwiebelringe zwei Zwiebeln in feine Ringe schneiden, mit etwas Mehl und Paprikapulver bestäuben und in Butter leicht anrösten. Auf einen Teller mit Küchenkrepp legen und beiseitestellen.

Eine Zwiebel fein würfeln, die Kabanos längs halbieren und in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, die Zwiebel darin goldgelb anbraten. Die Kabanos dazugeben und kurz mit anschwitzen. Achtung: die Kabanos darf nicht braun werden.

Die Spatzn unterheben und alles gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den geriebenen Käse langsam dazugeben und stetig rühren, damit er gleichmäßig schmilzt. Nach Bedarf etwas Milch angießen. So werden die Spatzn sämig.

Auf vier Tellern anrichten und mit den Zwiebelringen und getrockneten Heublumen dekorieren.



Kabanos Quiche mit Kürbis

Zutaten für 4-6 Portionen
120 g kalte Butter
200 g Mehl
3 EL Wasser
300 g Houdek Kabanos Heumilchkäse (2 Packungen)
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1⁄2 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 500 g)
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
7 Eier (Größe M)
150 ml Sahne
100 ml Milch
200 g frisch geriebener Bergkäse
Salz, Pfeffer
ein paar Zweige Thymian (ersatzweise getrocknet)

Zubereitung
Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Eine flache Spring- oder Tarteform (ca. 24 cm Ø) mit Butter ausfetten. Die übrige Butter mit Mehl, 3 EL Wasser und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in
Klarsichtfolie wickeln und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kabanos in Scheiben und Lauch in Ringe schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Kürbis würfeln und Knoblauch fein hacken.

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, das Gemüse und den Knoblauch darin dünsten bis die Zwiebeln glasig sind. In eine Schüssel geben und beiseitestellen.

Thymian abbrausen und von den Stängeln streifen. Die Eier aufschlagen und mit Milch und Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Springform damit auskleiden. Kabanosscheiben, Gemüse und Thymian darauf verteilen. Den geriebenen Bergkäse
unter die Eiermasse mischen und über das Gemüse gießen.

Die Quiche für etwa 45 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken und die Temperatur des Ofens auf 160°C senken.

Copyright:
R. u. R. Houdek GmbH

 


Veröffentlicht am: 09.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit